• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Holtland kassiert erste Saisonniederlage - Bingum wartet weiter auf einen Sieg

27.10.2019

Ostfriesland Der SV Holtland kassierte im Ostfrieslandliga-Spiel gegen Weene die erste Saisonniederlage. Auf eigenem Platz unterlag der Bezirksliga-Absteiger mit 0:1. Vor rund 200 Zuschauern waren die Platzherren über weite Strecken des ersten Durchgangs das spielbestimmende Team, konnten sich aber gegen die gut stehende Fünferkette des TuS keine klaren Chancen erarbeiten. Weene lauerte auf Konter, außer einem abgeblockten Schuss in der fünften Minute von Tom Böhling gab es aber nichts nennenswertes von Seiten der Gäste zu vermelden.

Erst nach rund einer halben Stunde konnte der Gast sich etwas aus der Umklammerung befreien. Mit dem ersten Schuss aufs Tor ging Weene dann auch gleich in Führung. Marcel Graver schnappte sich den Ball im Mittelfeld, steckte ihn auf Jan Bokker durch. Der ließ Hellmers im Tor der Gastgeber keine Chance. Das Tor war ein Wirkungstreffer, bis zur Pause gelang Holtland kaum noch eine zusammenhängende Aktion. Im zweiten Durchgang rannten die Platzherren vergebens an, Weene sicherte sich nicht unverdient die drei Punkte.

Für den BSV Bingum geht das Warten auf den ersten Saisonsieg weiter. Gegen den TSV Ostrhauderfehn unterlag das Schlusslicht der Tabelle am Freitagabend auf eigenem Platz mit 1:3. Nach dem trotz einiger guten Chancen auf beiden Seiten torlosem ersten Durchgang war es Michael Osteresch, der nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel die Gäste in Führung brachte. Bingum zeigte eine starke Reaktion und kam in der 58. Minute durch Konken zum verdienten Ausgleich. In der Folge hatte Bingum die Chance nachzulegen, verpasste aber zwei mal in aussichtstreicher Position. Dass es nicht zum ersten Saisonsieg reichte, lag an den beiden Top-Torjägern der Gäste. Marcel Wäcken markierte mit seinem zehnten Saisontor die erneute Führung für den TSV (69.), in der sieben 70. Minute schlug auch André Haak zu. Er brachte mit seinem siebten Tor der laufenden Spielzeit den Sieg unter Dach und Fach.

Keinen Sieger gab es in der Partie zwischen dem TuS Esens II und dem SV Amisia Stern Wolthusen. Die Teams trennten sich in einem torreichen Spiel mit 3:3.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.