• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bären-Triathlon findet doch statt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Sportevent In Bad Zwischenahn
Bären-Triathlon findet doch statt

NWZonline.de Fussball

Kein Sieger in Hage - Suurhusen dreht irres Spiel

25.03.2019

Ostfriesland Im Spitzenspiel der Ostfrieslandliga gab es keinen Sieger. Während der SV Eiche in Twixlum früher alles klar machte, gab der Holter SV eine 3-Tore-Führung aus der Hand. Amisia hingegen schlug sich mehr oder weniger selbst.

TB Twixlum – SV Eiche Ostrhauderfehn 0:4

Mit einer frühen, klaren Führung im Rücken zeigte der SV Eiche eine starke Auswärtspartie. Hanno Tammen war an den ersten beiden Treffern beteiligt, Andre Haak markierte die anderen beiden Tore. Im zweiten Durchgang verwaltete Ostrhauderfehn das Ergebnis, ohne dass Twixlum gefährlich wurde.

TB Twixlum: Wagner, Knöner, Schmidchen, Westermann, Meyer, Langheim, Ciaciak, Knöner, Tierbach, Reck, Schmidtke

SV Eiche Ostrhauderfehn: Hinrichs, Bösker, De-Buhr, Hackmann, von-Zadel, Neeland, Frobel, Grünefeld, Tammen, Haak, Wäcken

Tore: 0:1 Tammen (8.), 0:2 Frobel (17.), 0:3 Haak (23.), 0:4 Haak (73.).

RSV Visquard – SV Ems Jemgum 1:1

Visquard holte sich einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt dank eines Eigentores eine Viertelstunde vor Schluss. Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer keine Tore. In der 52. Minute traf der in der ersten Halbzeit eingewechselte Brandt für Jemgum

RSV Visquard: Stachowiak, Harms, Habbena, Eeten, Van-Gerpen, Schwidder, Wübbena (64. van Loock), Harms, Wiltfang, Eeten (46. Weyers), Harms (89. Abeln)

SV Ems Jemgum: Diddens, Boekhoff, Bekker, Reck (64. Karper), Lüdemann (37. Brandt) (77. Boomgaarden), Behrends, Korporal, Mühlena, Van-Loh, Nagel, Nitters

Tore: 0:1 Brandt (52.), 1:1 75. Eigentor.

FC Norden – Eintracht Plaggenburg 2:1

Der Spitzenreiter mühte sich ersatzgeschwächt gegen ein gut verteidigendes Tabellenschlusslicht. Nach vorne fand Plaggenburg im ersten Durchgang nicht statt. Nach der frühen Führung verpasste Norden es nachzulegen und kassierte kurz nach der Pause durch Plaggenburgs erste Chance den Ausgleich. Ippener rettete dem Tabellenführer die drei Punkte.

FC Norden: Geiken, Schwitters, Neumann, Giesenberg, Janssen, Fischer, Yalcin, Belhadj, Aerts, Ippen, Mennenga

Eintracht Plaggenburg: Winkler, Hallenga, Adam, Habben, Friedrichs, Biller, Reuß, Mannott, Henneken, Mülder, Harberts

Tore: 1:0 Giesenberg (12.), 1:1 (52.) Biller, 2:1 Ippen (57.).

BSV Bingum – SV Amisia Stern Wolthusen 2:1

Amisia schlug sich in Bingum selbst. Nach der 1:0-Pausenführung kassierten sie den Ausgleich durch einen Strafstoß. Der Siegtreffer in der Nachspielzeit entsprang einem Eigentor.

BSV Bingum: Bosma, Sonnenberg, Woldenga, Roelfs, Busemann, Janssen, Hinderks, Konken, Büuerma, Hollenbach, Dieck

SV Amisia Stern Wolthusen: Valkema, Garen, Ullrich, Dzengel, Jentzsch, Geiken, Tellinghusen, Kiefel, Wurps, Ammersken, Ubben

Tore: 0:1 Wurps (41.), 1:1 Roelfs (64. Foulelfmeter), 2:1 90. Eigentor.

SV Concordia Suurhusen – Holter SV 4:3

Holte gab einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand. Suurhusen drehte die Partie binnen 28 Minuten und kletterte damit auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Nach dem Anschlusstreffer von Olk hatte der Holter SV die Chance zur Entscheidung, vergab diese jedoch. Joker Thiele ließ Surhausen dann in der Nachspielzeit jubeln.

SV Concordia Suurhusen: Christians, Lingener, Wolter, Naber, Dag, Olk, Janssen (72. Kromminga), Eickhoff, Ukena (46. Thiele) (90. Stroman), Kloos, Kasten

Holter SV: Kastendieck, Siemers, Engels, Strenge, Dendzik, Janssen, Marks (67. Hilbrands), Ukena, Rittner, Volkeri (55. Meyer), Gosch

Tore: 0:1 Engels (8.), 0:2 Ukena (28.), 0:3 Gosch (49.), 1:3 Kasten (62.), 2:3 Olk (67.), 3:3 Lingener (82.), 4:3 Thiele (90+2.).

SV Hage – VfB Germania Wiesmoor 0:0

Das torlose Remis im Spitzenspiel nützt nur dem FC Norden. Hage begannen druckvoll und hatte einen Abseitstreffer sowie einen Lattenschuss zu verzeichnen. Im weiteren Spielverlauf kam Wiesmoor besser in die Partie. Auch im zweiten Spielabschnitt erwischte Hage den besseren Start, begünstigt durch viele Ballverluste der Gäste. In der Schlusssekunde scheiterte Saathoff für Wiesmoor nach einer Ecke nur knapp. Am Ende steht ein etwas glücklicher, aber nicht unverdienter Punktgewinn für Wiesmoor. Am nächsten Sonntag steht für Wiesmoor die nächste Bewährungsprobe auf dem Programm: Dann gastiert der Aufsteiger beim Spitzenreiter in Norden.

SV Hage: Steinborn, Siebelds, Goldenstein (68. Brungers), Claassen, Brungers, Siebelds, Weiß, Lohoff (63. Buck), Barkhoff (61. Jallow), Murra, Hollwege

VfB Germania Wiesmoor: Looger, Saathoff, Corbach, Eschen, Schulz, Schott, Lourens, Schoon (70. Decker), Homes, Cassens (13. Gerdes), Tema

Tore: Fehlanzeige.

SV Wallinghausen – FC Frisia Emden 3:0

Ein Doppelschlag vor der Pause schockte Frisia. Im zweiten Durchgang machte der FC Druck, kassierte aber fünf Minuten vor dem Ende die endgültige Entscheidung. Wallinghausen bleibt durch den Sieg in Lauerstellung zu den Aufstiegsrängen.

SV Wallinghausen: Ahlers, Cordes, Bogena, Emken, Janssen, Monnerjahn, Roschmann, Hagena, Diekmann (67. Wilts), Basse (76. Janssen), Hagena (83. Van-Doorn)

FC Frisia Emden: Theofanidis, Weddermann, Hogenmüller, Westermann, Folkerts, Engelmann, Schneider, Rosenfeld, De-Boer (46. Düif), Amroun (46. Wietjes), Bokker

Tore: 1:0 Diekmann (43.), 2:0 Bogena (45.), 3:0 Janssen (85.).

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.