• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Transfers Und Gerüchte: In Ostfrieslands Fußballszene geht es hoch her

09.06.2020

Ostfriesland Viel Bewegung gibt es zur Zeit im ostfriesischen Fußball. Die Verantwortlichen der Vereine haben viel zu tun, um die Kader für die kommende Saison zusammen zu stellen. Wir haben uns einmal bei den Vereinen umgehört und Fakten und Gerüchte zusammen gefasst.

 Beim Oberligisten Kickers Emden hat mit Milad Faqiryar ein weiterer Leistungsträger für die kommende Saison zugesagt. Der 27-jährige Abwehrspieler, der im Sommer 2018 vom BV Cloppenburg in die Seehafenstadt wechselte, kam in der bisherigen Saison auf 17 Spiele, in denen er einen Treffer erzielte. Und dieser war wichtig: Er traf in der Nachspielzeit im Spiel gegen Atlas Delmenhorst zum 2:2.

Milad Faqiryar trifft per Kopf zum 2:2 gegen Atlas Delmenhorst.

 Daneben hält sich das Gerücht, dass Emdens scheidender Torhüter Siegfried John nach drei Jahren bei den Kickers wieder zum TuS Middels zurück kehrt. Von 2015 bis 2017 absolvierte der Schlussmann in der Bezirksliga und der Ostfrieslandliga insgesamt 52 Spiele für den TuS. Davor war er für den BV Cloppenburg aktiv. Bei Middels würde er unter Uwe Langheim trainieren, der den Keeper noch aus seiner gemeinsamen Zeit beim damaligen Landesligisten kennt. Bekanntlich musste Langheim, der zusammen mit Uwe Welzel als Trainergespann den BSV in die Oberliga führte, nach dem Aufstieg seinen Platz für Stefan Emmerling räumen.

Wird Torhüter Sigfried John wieder im Trikot des TuS Middels zu sehen sein?

 Weitere Personalie beim TuS Middels: Sven Glöckner soll dem Vernehmen nach neuer sportlicher Leiter werden. Zuletzt war Glöckner als Trainer beim Bezirksligisten SV Wilhelmshaven an der Linie. Seit seiner Amtsübernahme im Dezember 2018 hat er den SVW in die Spitzengruppe der Liga geführt, aber durch den vermutlichen Saisonabbruch als Tabellenzweiter den Sprung in die Landesliga verpasst. Zur kommenden Spielzeit hat der SVW nun Lars Klümper verpflichtet. Vor seiner Zeit an der Jade war Glöckner als Trainer beim TuS Esens aktiv.

 Bei Bezirksligist TuRa 07 Westrhauderfehn überlegt man, ob man den Schritt in die Landesliga wagen soll. Fußball-Obmann Christian Schulte führt für diese Überlegung vor allem personelle Erwägungen an, da viele Spieler, die er kontaktiert hatte, eher zu einem Verbleib bei ihrem Verein tendierten. Ein endgültige Entscheidung über einen Aufstiegsverzicht ist noch nicht gefallen. Nutznießer wäre nach heutigem Stand er TV Bunde, dies hängt aber natürlich von der Entscheidung des außerordentlichen NFV-Verbandstages am 27.Juni ab. Daneben wurde bekannt, dass Wilke Weßling den Verein in Richtung TV Dinklage verlassen wird. Der Mittelfeldspieler, der in 98 Spielen für TuRa 21 Treffer erzielte, verlegt seinen Lebensmittelpunkt nach Vechta.

 Auch in den unteren Klassen gibt es Personalien zu vermelden. So zum Beispiel beim BSV Wiegboldsbur II, dem Tabellensechsten der Ostfrieslandklasse C Staffel 1. Dort wird Ralf Kruse das Traineramt übernehmen. Er wird zusammen Thomas van der Wall Spielertrainer Dominic Weber ablösen.

 Verzichten muss der TuS Weener auf den Besuch des Drittligisten SV Meppen. Das ursprünglich für den 27.Juni angesetzte Freundschaftsspiel des Ostfrieslandligisten fällt der Corona-Krise und dem damit verzögerten Ende der Saison in der 3. Liga zum Opfer. An diesem Tag ist der SVM im Heimspiel gegen Ingolstadt gefordert. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben: Das Spiel soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

 Landesligist VfL Germania Leer wird in der kommenden Saison auf Ersatztorwart Mirco Reck verzichten müssen. Der 19-jährige wechselt zum SV Concordia Ihrhove in die Ostfrieslandklasse B. Somit werden die Verantwortlichen um Trainer Michael Zuidema einen weiteren Torhüter unter Vertrag nehmen müssen. Hier gibt es schon Gerüchte um einen Nachwuchsspieler, der bereits Regionalligaerfahrung hat. Daneben verliert der der VfL auch Ibrahim Sillah. Der 25-jährige Abwehrspieler aus Sierra Leone kam vor der Saison vom ACV Assen aus der niederländischen 5.Liga zum VfL und absolvierte 15 Spiele für die Germanen. Er wird mit Oberligist Kickers Emden in Verbindung gebracht.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.