• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Reichlich Testspiele in Ostfriesland

17.02.2019

Ostfriesland Viele Teams aus dem Kreis Ostfriesland nutzten den gestrigen Freitagabend für Testspiele. Wir haben für euch die Ergebnisse zusammengefasst.

.

Der Tabellenvorletzte der Ostfrieslandliga und das Team aus der Ostfriesland Klasse B Staffel 4 lieferten sich eine torlose erste Halbzeit. In der 58. Minute ging der Gast auf dem Kunstrasenplatz in Westerholt durch ein Tor von Timo Reents mit 1:0 in Führung. 13 Minuten vor dem Ende gelang Rothkegel der Ausgleich.

 SV Warsingsfehn - SC Wiesens 2:7.

Reichlich Tore gab es beim Testspiel der beiden Mannschaften aus der Ostfriesland Klasse A. Die Gäste gingen in der achten Minute durch Meyer in Führung, Ramaj (14.) und Karstan in der 25. Minute drehten die Partie dann zugunsten der Gastgeber. Nur 60 Sekunden nach der Führung traf André Christoffers zum Ausgleich. Der Treffer von Sönke Habben zum 3:2 für Wiesens war auch gleichzeitig der Pausenstand. In der ersten Viertelstunde nach dem Seitenwechsel fielen keine Treffer, dann schraubten Janssen (62.), Reichelt in der 74. Minute, der eingewechselte Niklas Koch neun Minuten vor dem Abpfiff und Wilko Weber in der 89. Minute das Ergebnis auf 7:2 für Wiesens.

 Eintracht Plaggenburg - TuS Westerende 8:1.

Der Tabellenletzte der Ostfrieslandliga siegte standesgemäß gegen den Vertreter der Ostfriesland Klasse B. Kai Adam eröffnete in der sechsten Minute den Torreigen, Mülder in der 13. und Hallenga in der 22. Minute schraubten das Ergebnis auf 3:0. Adam und Mülder sorgt mit ihren Treffern in der 30. und 34. Minute für den 5:0 Halbzeitstand. Enno Janssen markierte in der 68. Minute den Ehrentreffer, ehe Marten Friedrichs mit einem lupenreinen Hattrick (68., 89., 90.) den Schlusspunkt setzte.

 VfL Mullberg - SG Egels-Poppens 0:2.

Der klassenhöhere Gast ging nach torloser erster Halbzeit durch Mazlum Özkan in der 67. Minute in Führung. Zehn Minuten später traf Nasser Khalil zum 2:0-Endstand.

 SV Hage - SV Hinrichsfehn 3:1.

Auch dank zweier Treffer von Mamajang Jallow siegte der Ostfrieslandligist gegen den Tabellenachten der Ostfrieslandklasse A Staffel 1. Ein Doppelschlag nach einer knappen halben Stunde brachte Hage in Führung. In der 26. Minute traf Stefan Hollwege, nur 60 Sekunden später erhöhte Jallow auf 2:0. Hinrichsfehn kam in der 67. Minute durch Rodeck zum Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt setzte Mamajang Jallow in der 81. Minute.

 SV Stern Schwerinsdorf – Fresena Ihren 2:2.

In Schwerinsdorf ging der Gast zweimal in Führung, zweimal gelang es dem SV Stern auszugleichen. Aufseiten der Gäste traf Rami Nomah doppelt. In der 17. Minute brachte er Fresena in Führung, nur zwei Minuten später sorgte Kevin Bruns für den Ausgleich. In der 37. Minute schlug Nomah erneut zu. Der Ausgleich ging auf das Konto von Karsten Lindemann, der in der 58. Minute für den SV Stern traf.

 SV Nortmoor - TuS Weener 3:6.

Das Team aus der Ostfrieslandklasse A Staffel 2 zeigte gegen den Tabellenletzten der Bezirksliga I über lange Zeit eine couragierte Leistung. Mirko Schoon brachte die Gastgeber bereits in der fünften Minute in Führung. Die Freude darüber dauerte aber nur fünf Minuten, dann glich Steffen Graalmann aus. Auch nach der erneuten Führung durch Marcell Hamphoff in der 31. Minute fand Weener schnell eine Antwort. 120 Sekunden nach dem 2:1 glich Post aus. Auch den ersten Treffer des zweiten Durchgangs markierten die Gastgeber. Maximilian Reineck traf in der 55. Minute. Wiederum nur zwei Minuten später glich Weener aus, Torschütze war Timo Zillmer. Er war es auch, der 69. Minute die Gäste erstmals in Führung brachte. Ein Doppelschlag von Steffen Busemann (77., 84.,) sorgte dann für den Sieg des Bezirksligisten.

 SuS Steenfelde – TSV Hesel 3:2.

Zweimal führte der Gast, am Ende jubelten aber die Gastgeber. Ein Treffer in letzter Minute beschert Steenfelde einen Sieg im Duell zweier Mannschaften aus der Ostfriesland Klasse B. Ein verwandelter Strafstoß in der fünften Minute brachte Hesel in Führung. Torschütze war Stefan Saathoff. Acht Minuten später glich Zarbock aus. Die erneute Führung durch Krutsch (38.) beantwortete der Gastgeber nur 60 Sekunden später. Torschütze zum 2:2 war Jan Klaassen. Den Schlusspunkt in einem munteren Testspiel setzte dann Sascha Gossling mit dem Schlusspfiff.

 SV Engerhafe - SV Holtland II 1:1.

Auf dem Platz an der Normannenstraße in Emden brachte Jann Ernst den Gast in der 43. Minute in Führung. Der erst zur Pause eingewechselte Björn Meier sorgte in der 48. Minute für den verdienten Ausgleich.

  Weitere Ergenisse

SV Leezdorf - SV Leybucht 3:2

Viktoria Flachsmeer - Eintracht Papenburg 6:1

FC Nesse - SV Arle II 7:4

TSV Hesel II - TuS Detern II 4:8

TuS Esens III - BSC Burhafe 1:6

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.