• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Zahlreiche Treffer in der Ostfrieslandliga: Heldt der Held bei Wittmunds Sieg

12.10.2020

Ostfriesland In der Ostfrieslandliga fielen am Wochenende wieder reichlich Tore. Den Vogel schoss dabei Holtriem ab, die in Unterzahl die Partie drehten und einen Kantersieg heraus schossen.

Staffel 1: Holtriem deklassiert Frisia in Unterzahl

 TuS Holtriem - FC Frisia Emden 7:3

Die ersatzgeschwächten Gäste gerieten in der 13. Minute durch Malte Frerichs in Rückstand. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs drehte Frisia die Partie aber durch Tore von Timo Wietjes (24.) und Dennis Weddermann (32.). Die Schlussphase des ersten Durchgangs hatte es dann in sich: In der 45. Minute sprach Schiedsrichter Hagena einen Feldverweis gegen Renke Wübbenhorst nach einem groben Foulspiel aus, Sekunden später traf Marcel Smidt sogar zum 3:1 für die Emder. Im Gegenzug verkürzte Schuster. Mit Beginn des zweiten Spielabschnitts drehte Holtriem in Unterzahl dann auf. Binnen zwölf Minuten machten sie aus dem 2:3-Rückstand eine 5:3-Führung. Schuster in der 49. Minute sowie ein Doppelschlag von Malte Frerichs (57., 61.) drehten die Partie. Marcel Janßen in der 72. Minute sowie Marcel Sjuts mit dem Schlusspfiff sorgten für den klaren Heimsieg in Unterzahl.

 TuS Esens II - RSV Visquard 2:2

Die Punkteteilung im Kellerduell hilft beiden Mannschaften nicht wirklich weiter. Die Gäste gingen in der 33. Minute durch Harms in Führung. Nach dem Ausgleich in der 53. Minute durch Frank Terstappen wurde die Partie intensiver. Stefan Eeten traf in der 78. Minute zur erneuten Führung der Gäste. Ein von Sven Dirks verwandelter Elfmeter in der 84. Minute sorgte dann für das 2:

 SV Amisia Stern Wolthusen - SV Concordia Suurhusen 2:4

Für Amisia geht das Warten auf den ersten Sieg weiter. Auf dem Kunstrasen an der Pillauer Straße, wohin die Partie wegen der Unbespielbarkeit des Platzes in Wolthusen verlegt wurde, gingen die Gäste bereits nach elf Minuten durch Starowoit in Führung. Nach etwas mehr als einer halben Stunde legte Dannehl nach (33.). Mit dem Pausenpfiff erhöhte Babel Kolladio dann auf 3:0 und sorgte damit schon für eine Vorentscheidung der Partie. Zwar konnten die Gastgeber der 67. Minute verkürzen, schwächten sich aber vier Minuten später durch eine Rote Karte selbst. In der Schlussphase warfen die Sternamisen alles nach vorne und kamen durch Tobias Geiken in der 89. Minute zum Anschlusstreffer. In der Nachspielzeit erkämpfte sich Mahir Hammad den Ball, lief seinen Gegenspielern auf und davon und traf zum Endstand.

 Tura Marienhafe - Ostfrisia Moordorf Ausfall

... lade FuPa Widget ...
Ostfrieslandliga Staffel 1 auf FuPa

Staffel 2:

 SV Ems Jemgum - TSV Ostrhauderfehn 4:3

Eine nach Aussage von Trainer Jörg Romanowski vollkommen überflüssige Niederlage kassierte Ostrhauderfehn in Jemgum. Bereits in der zehnten Minute gingen die Gäste durch André Haak in Führung. Der TSV hatte die Partie weitestgehend im Griff, kassierte aber der 21. Minute fast aus dem Nichts den Ausgleichstreffer durch Leptin. Nach dem 1:1 verlor der TSV den Faden und kassierte in der 40. Minute den zweiten Gegentreffer. Arne Brandt traf aus spitzem Winkel. Nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel war es erneut Brand, der das 3:1 markierte. Auch der vierte Treffer ging auf das Konto von Brandt, in der 56. Minute traf er mit einem schönen Linksschuss rechts oben ins Gehäuse. Nach dem Anschlusstreffer durch Helge de Buhr per Kopfball in der 75 Minute wachte der TSV auf, hatte aber auch Pech, als de Buhr in der 81. Minute mit einem Kopfball nur den Pfosten traf und kurz vor Schluss an Jemgums Torhüter Jens Diddens scheiterte. Der Treffer zum 3:4 durch von Zadel in der 91. Minute kam zu spät, um die Partie noch einmal zu drehen.

 SV Wittmund - SV Jheringsfehn/Stikelkamp/Timmel

Oskar Heldt hatte mit drei Toren großen Anteil am klaren Sieg der Wittmunder. In der 32. Minute sorgte er für den 1:0-Halbzeitstand. Nach dem 2:0 durch Viktor Martin in der 63. Minute konnte die SG zwar durch Ihler in der 67. Minute verkürzen, aber Janssen (69.) und erneut hält in der 71. Minute entschieden die Partie binnen 120 Sekunden. In der 78. Minute schnürte Heldt dann seinen Dreierpack.

 TuS Weener - SV Nortmoor Absetzung

 BSV Bingum - Tura 07 Westrhauderfehn II Ausfall

... lade FuPa Widget ...
Ostfrieslandliga Staffel 2 auf FuPa
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.