• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

2.kreisklasse Ammerland: Löwen lösen TV Metjendorf II auf Rang vier ab

05.11.2018

Rastede Durch einen 4:1-Erfolg gegen den TV Metjendorf II hat sich der FC Rastede III am Freitagabend auf den vierten Tabellenplatz vorgeschoben und die Gäste in der Tabelle verdrängt.

Durch einen verwandelten Elfmeter von Lars Meyer gingen die Löwen nach zwanzig Minuten in Führung und Christian Laßwitz erhöhte acht Minuten später auf 2:0. Der Anschlusstreffer durch Christoph zur Horst fiel drei Minuten vor der Pause, doch mehr war an diesem Abend für die Gäste nicht drin.

In der zweiten Hälfte schraubten erneut Christian Laßwitz (56.) und Patrick Brandt (75.) das Ergebnis noch in die Höhe, sehr zum Ärger von Gästetrainer Tom Meinders.

„Ich bin richtig enttäuscht. Man hat bei uns zwar das Fehlen von Dominik Kowaczek und Gerrit Schulz gespürt, aber von den Spielern die auf dem Platz standen, muss ich zumindest eine ganz andere Einstellung erwarten können“, sagt Meinders, der aber auch weiß, „dass wir augenblicklich eine Verletztenserie durchleben, was beide Mannschaften von uns betrifft“.

„Wir haben uns gegen Augustfehn einen Punkt erkämpft und lassen in Rastede Federn, obwohl wir viel mehr Potenzial haben. Mich wurmt das sehr und ich hoffe jetzt, das die Mannschaft sich in den beiden Spielen gegen Halsbek zusammenrauft und nach Möglichkeit sechs Punkte holt“.

Die Rasteder haben die Niederlage gegen Bad Zwischenahn indes gute weggesteckt und sich mit dem Erfolg gegen Metjendorf II wieder eine Portion Selbstvertrauen geholt. „Der Sieg fühlt sich gut an, weil es wieder ein Erfolg gegen eine Mannschaft von oben war“, sagt Löwen-Coach Björn Scholz. „Wir hätten es uns etwas einfacher machen können, wenn wir zwei weitere gute Chancen nach dem 2:0 genutzt hätten, so ist das 4:1 am Ende aber auch in Ordnung. Diese gute Leistung müssen wir nun in den zwei Spielen gegen den TuS Ekern nur noch bestätigen, dann können wir auch beruhigt in die Winterpause gehen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.