• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Befreiungsschlag bleibt aus – RW Sande unterliegt Nordenham trotz zweimaliger Führung

19.09.2019

Sande In der Kreisliga Jade-Weser-Hunte wurde am Mittwochabend der 6.Spieltag abgeschlossen. RW Sande hatte den 1.FC Nordenham zu Gast und diesen am Rande einer Niederlage.

Die Gäste hatten bereits nach zwei Minuten einen Pfostenschuss von Jan-Luca Hedemann zu verzeichnen, doch war es Maurice Schwarzenberger der die Gastgeber nach einer Vorarbeit von Henrik Diers in der 12.Minute zur 1:0-Führung schoss. Mit einem „Kunstschuss/Sonntagschuss oder Traumtor“ sorgte Hedemann in der 28.Minute jedoch für den Ausgleich. Sein Hammer aus 30 Metern schlug an der Unterkante der Latte ein und landete zum 1:1 im Tor. „Ich weiß gar nicht ob er den Ball richtig getroffen hat, auf jeden Fall senkte sich der Ball wie ein Stein plötzlich unter die Latte“, schildert Michael Janßen von den Gastgebern den Ausgleich.

Mit einem verwandelten Freistoß erzielte Anton Winter die zweite Sander Führung in der 33.Minute, doch auch diese wurde wieder ausgeglichen. Suayb Gürbüz traf in der 42.Minute zum 2:2. Nach der Pause sorgte Nico Westphal mit einem Doppelpack in der 70. und 84.Minute für die erste Gästeführung, die auch durch den Anschlusstreffer der Gastgeber von Gerrit Schökel in der Nachspielzeit nicht mehr in Gefahr riet.

„Ich denke, wir haben schon verdient gewonnen. Die Jungs haben sich durch die Rückstände nicht aus der Ruhe bringen lassen, ihr Spiel weiter gespielt und vor allem, immer an sich und einen Sieg geglaubt“, sagt FCN-Coach Mario Heinecke. „Der Schiedsrichter hat das Spiel souverän geleitet und gut gepfiffen. Sicherlich sind die Gegentore ärgerlich, da vermeidbar, aber es zählen in erster Linie die Punkte“.

Die Sander können auch aus dieser Niederlage lehrreiches mitnehmen. „Manchmal stehen sich die Jungs einfach selber im Wege“, sagt Michael Janßen. „Es wurde einige Fehler gemacht die eben eiskalt ausgenutzt wurden. Nordenham hat mit Nico Westphal auch eine echte Maschine im Kader, der hört ja nicht auf zu laufen. Unsere Jungs haben aber auch Charakter gezeigt, wollen immer Tore schießen, nur die Belohnung bleibt derzeit noch aus. Trotzdem ist die Stimmung gut und ganz sicher, der Knoten wird platzen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.