• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Strudden knackt den Tabellenführer

15.09.2019

In der Bezirksliga I wurde am Freitagabend der siebte Spieltag mit drei Partien gestartet. Zwei Überraschungen hat es dabei gegeben, eine dritte wurde von einem Spieler verhindert.

 TuS StruddenFrisia Loga 3:1

Diesen Sieg des TuS Strudden gleich mit einer Überraschung zu betiteln, passt vielleicht nicht unbedingt. Immerhin hat der TuS die letzten vier Heimspiele gegen Loga nicht verloren, spielte aber gleich dreimal Unentschieden und hat es jetzt geschafft, den Tabellenführer zu besiegen. Für Loga war es die erste Saisonniederlage, dabei begann das Spiel eigentlich ganz gut für die Gäste. Hauke Janssen brachte Frisia bereits in der 4.Minute in Führung, doch das war es dann auch schon, mit Zählbarem für Loga. Zwar gingen die Gäste auch mit der Führung in die Pause, doch schon vier Minuten nach Wiederanpfiff sorgte Jeff Dorn für den Ausgleich. Tom-Jonas Mammen drehte die Partie mit seinem Tor zum 2:1 für Strudden nach einer Stunde und trotz den Dilemmas, nach einem Platzverweis in Unterzahl spielen zu müssen, gelang erneut Jeff Dorn der Treffer zum 3:1-Endstand. Nicht wirklich einfacher wird für den TuS Strudden das nächste Spiel bei den Sportfreunden Larrelt. Für Loga steht als nächstes das Spitzenspiel gegen TuRa Westrhauderfehn auf dem Programm.

 VfB Uplengen – TV Bunde 2:3

Keine Frage, der Gast aus Bunde ist im Soll, hat den fünften Sieg in Folge geholt und marschiert munter weiter durch die Liga. Allerdings, beim VfB Uplengen war es kein leichtes Unterfangen zu siegen und es bedurfte eines Spielers, am Ende drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Der VfB startete gut, ging durch Florian Dierks bereits nach fünf Minuten in Führung, doch Eike-Tjark Schmidt sorgte eine Viertelstunde später für den Ausgleich. In der 39.Minute traf Michael Büscher zur erneuten Führung des VfB, aber wieder war Eike-Tjark Schmidt zur Stelle und glich noch vor der Pause erneut aus (40.). Im zweiten Abschnitt fiel vorerst kein Treffer mehr und so dachte sich Schmidt, wenn niemand will, dann legt er eben noch einen drauf. So geschehen in der 83.Minute, Eike-Tjark Schmidt erzielte das 3:2 für den TV Bunde und baute die Siegesserie auf fünf Spiele aus.

 Ostfrisia Moordorf – SpVgg Aurich 5:0

Eine Überraschung, zumindest eine kleine, bekamen die Zuschauer in Moordorf zu sehen. Die Gastgeber, bislang nur VfB Uplengen mit 3:1 siegreich, ansonsten mit sechs Niederlagen auffällig, schossen die Auricher Gäste gleich mit 5:0 auf den Heimweg. Die Spielvereinigung befindet sich weiter auf Talfahrt, kassierte die fünfte Niederlage in Serie. Julian Meyer brachte Ostfrisia nach zehn Minuten in Führung, Luca Wendeling erhöhte in der 19.Minute auf 2:0 und wenn es erst mal läuft, dann läuft es. Andre Röpkes traf in der 32.Minute zur 3:0-Pausenführung. Bock auf Toreschießen hatte auch Leon Zimmermann, dem in der zweiten Hälfte ein Doppelpack zum 5:0-Endstand gelang (68./78.).

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.