• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Cloppenburg geht gegen Emden unter

17.02.2019

Timmel Nach einer im ersten Durchgang desolaten Vorstellung hat der BV Cloppenburg sein Testspiel gegen den Landesligisten Kickers Emden mit 1:6 verloren. Der Oberligist, der nur mit einem Kader von 14 Spielern nach Timmel angereist war, geriet bereits in der sechsten Minute nach einer Ecke von der rechten Seite in Rückstand. Eilerts schraubte sich am Fünfmeterraum hoch und köpfte zum 1:0 für die Ostfriesen ein. Zu allem Überfluss verletzte sich nach einer Viertelstunde Leon Walles nach einem Eckball so schwer, dass er in der 21. Minute ausgewechselt werden musste. Kickers Emden zeigte über weite Strecken des ersten Durchgangs eine sehr gute Leistung und ließ den Ball geschickt laufen. In der 25. Minute vergab Holger Wulff noch frei stehend nach einer Hereingabe von der linken Seite das sichere 2:0, acht Minuten später traf Tido Steffens nach einem schönen Alleingang gegen die aufgerückte Abwehr der Cloppenburger zum 2:0. Auch beim dritten Gegentreffer in der 37. Minute sah die Cloppenburger Abwehr alles andere als gut aus. Visser traf nach einem schönen Diagonalpass ins lange Eck. Beim vierten Gegentreffer leistete die Hintermannschaft des BVC dann auch noch Schützenhilfe. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite sprang einem Abwehrspieler der Ball bei dem Versuch ihn zu stoppen zu weit weg, Florian Grahn traf aus kurzer Entfernung zum 4:0. Zwei Minuten vor dem Seitenwechsel sorgte Sebastian Bloem dann nach einem Konter für das 5:0.

In der Halbzeitpause schien Trainerin Imke Wübbenhorst dann die richtigen Worte gefunden zu haben. Ihre junge Mannschaft – zehn der 14 Spieler waren nicht älter als 19 Jahre – ging engagierter zu Werke. Vor allem in den Zweikämpfen hielten sie nun dagegen. Spielerisch blieb allerdings vieles Stückwerk. Nach etwas mehr als einer Stunde erhöhte Kickers dann auf 6:0. Im Anschluss an eine Ecke von der linken Seite bekam die Abwehr des BVC den Ball nicht sauber geklärt, Marc Steinheuser traf aus der Drehung ins kurze Eck (62.). Den Ehrentreffer markierte Drilon Demaj in der 69. Minute. Nach einem Zuspiel von Derrick Ampofo traf er ins kurze Eck. In der Folge musste Emdens weitestgehend beschäftigungsloser Torhüter Siegfried John sowohl gegen Ampofo (73.) als auch Demaj (75.) zweimal sein Können zeigen. Zehn Minuten vor dem Abpfiff verletzte sich zu allem Überfluss Matthis Henning auch noch an der rechten Schulter und droht für den Rückrundenauftakt am nächsten Sonntag in Hannover auszufallen.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.