• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Fussball

Hinrundenfazit: Dem TV Jahn fehlt es noch an Konstanz

09.12.2020

Delmenhorst Auf einem guten zweiten Tabellenplatz überwintert der TV Jahn Delmenhorst. Vier Siege und eine Niederlage brachten dem TV Jahn zwölf Punkte, womit die Mannschaft von Coach Arend Arends zusammen mit dem Tabellenführer FC Huntlosen die Kreisliga anführt.

Auffällig beim dem TV Jahn war aber, dass trotz der vier Siege zu viele Gegentore kassiert wurden. Das fing schon zum Auftakt beim KSV Hicretspor an, welches mit 5:3 gewonnen wurde. Spiel zwei gegen den TV Falkenburg endete ähnlich, TV Jahn siegte mit 4:3. Das waren Spiele gegen die beiden Tabellenschlusslichter gewesen. In Huntlosen setzte es die einzige Niederlage in der Liga, bevor gegen den TV Dötlingen wieder mit 3:2 gewonnen werden konnte. Es folgte die wohl überraschendste Niederlage. In der ersten Runde des Pokals verlor der TV Jahn beim Tabellenvorletzten der 1.Kreisklasse, den Beckeln Fountains, mit 3:4. Hier langte eine 2:0-Pausenführung sowie ein späterer 3:2-Vorsprung nicht zum Weiterkommen.

„Ich bin mit dem bisherigen Saisonverlauf an sich zufrieden, wir sind nur noch nicht konstant genug“, weiß TV Jahn-Coach Arend Arends. Zum Abschluss vor der Zwangspause setzte sich der TV Jahn gegen RW Hürriyet mit 3:1 durch. Die Pausenzeit nutzt man beim TV Jahn nun auch als echte Pause. „Wir haben zwar angefangen mit Videotraining und Laufgruppen, doch jetzt sollen die Jungs erst mal Winterpause machen“, fügt Arends an. „Natürlich wollen die Jungs lieber heute als morgen wieder auf den Platz. Das geht aber momentan nicht und wir halten uns alle an die Vorgaben“, sagt Arend Arends zum Abschluss, für den der Ahlhorner SV der Favorit der Liga ist.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.