• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

VfB-Serie hält auch gegen Holtland

15.10.2018

Uplengen Im Abendspiel der Bezirksliga haben sich der VfB Uplengen und Aufsteiger SV Holtland mit einem 0:0 getrennt. Die Gastgeber waren über die gesamte Spielzeit gesehen das etwas bessere Team. Holtland hatte zwar auch Chancen, nutzte diese aber nicht. Vor allem im ersten Durchgang war es ein Spiel mit wenigen Höhepunkten. Kurz vor der Pause vergaben Christian Gündel und Axel Lüschen zwei Chancen für Uplengen. Im zweiten Durchgang war die Partie etwas besser, Tore fielen aber weiterhin nicht. Trotz allem war Uplengens Trainer Ralf Potthoff nicht unzufrieden mit dem Ergebnis. „Unsere Serie von fünf Spielen ohne Niederlage hat gehalten, wir haben Holtland auf Distanz gehalten – da muss man auch mal mit dem einen Punkt zufrieden sein“, sagte er im Anschluss an die Partie. Sein Team erwartet am nächsten Samstag den TuS Weener. Holtland ist am nächsten Sonntag erneut auswärts gefordert, das Team tritt in Borssum an.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.