• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Fussball

Hallenturnier: TuS Wahnbek lädt zum Jubiläumsturnier

27.12.2018

Wahnbek Der TuS Wahnbek richtet auch zum Jahresbeginn 2019 wieder den beliebten Mazda-Krzykowski-Cup aus. Bereits zum 15.Mal wird um die Trophäe gekämpft, nur der Stellenwert ist dieses Mal ein anderer.

Der TuS Wahnbek hat Geburtstag und startet 2019 in sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Das Teilnehmerfeld ist wieder bunt gemischt und wird angeführt vom Ausrichter TuS Wahnbek sowie dem Titelverteidiger TV Munderloh.

Der VfL Bad Zwischenahn, SV Eintracht Oldenburg, VfL Oldenburg II, TV Metjendorf, TuS Jaderberg und Schwarz-Weiß Oldenburg II komplettieren das Feld.

Gespielt wird in zwei Vierergruppen, die jeweils Gruppenersten und Zweiten qualifizieren sich dann für das Halbfinale. Gestartet wird das Turnier in der Sporthalle Wahnbek an der Schulstraße um 15 Uhr, das Finale ist für 19:15 Uhr angesetzt.

Die Sportkameraden Christian Klostermann und Sven Teichmann leiten die Spiele. Für das leibliche Wohl wird wieder in der Cafeteria im Eingangsbereich gesorgt.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.