• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Tura landet endlich den ersten Saisonsieg

01.09.2018

Weener Na bitte, es geht doch: Tura Westrhauderfehn hat den Bann gebrochen und den ersten Sieg der Saison eingefahren. Beim TuS Weener siegte der Bezirksligist mit 5:0. So klar wie sich das Ergebnis liest war das Spiel allerdings nicht: Vier der fünf Treffer fielen in der Schlussphase. Und Weener war auch nicht chancenlos....

Bereits in der neunten Minute traf Weßling zum 1:0. Er brauchte Colaks Hereingabe aus kurzer Entfernung nur über die Linie drücken. Zwar hatten die Gäste in der Folge mehr vom Spiel, der Ball wollte aber nicht über die Linie. Kurz vor der Pause durften sich die Turaner dann beim Fußballgott bedanken. Ein fulminanter Freistoß von Busemann zischte Millimeter am Pfosten vorbei. Im zweiten Durchgang war Weener dann besser im Spiel, agiler und aggressiver als im ersten Durchgang. Tura kontrollierte aber das Geschehen auf dem Platz. Weßling (50.) verpasste das 2:0 als er an einer Flanke vorbei segelte, Meyer und Colak prüften Weeners Schlussmann Husmann, der aber auf dem Posten war. In der 76. Minute sorgte Colak für das verdiente 2:0. Der Treffer war die Vorentscheidung, auch wenn Fokken in der 80. Minute noch mal ein Chance für Weener vergab. In den Schlussminuten wurde es dann für die Platzherren bitter: Eucken markierte das 3:0 (84.), Hinz in der 87. Minute und erneut Eucken in der Nachspielzeit machten dann das klare Ergebnis perfekt.

Volkhard Patten
FuPa.net/nordwest
Online-Produktmanagement
Tel:
0441 9988 4660

Weitere Nachrichten:

Bezirksliga | Tura Westrhauderfehn | TuS Weener

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.