• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Keine Überraschung in Wiefelstede

10.09.2018

Wiefelstede Tabellenschlusslicht SVE Wiefelstede musste sich am Sonntag auch dem Tabellenführer VfL Wildeshausen geschlagen geben. Mit einem 0:4-Endstand gingen am Ende beide Mannschaften vom Platz, für den VfL Wildeshausen ein Pflichtsieg, für Wiefelstede auch keine Überraschung.

„Wir laufen personell tatsächlich gerade auf den Zahnfleisch“, musste Wolfgang Gerve am Ende auch eingestehen. „Wir hatten aus der Altherren aufgefüllt und die jungen Spieler, die eigentlich erst an den Herrenbereich herangeführt werden sollen, mussten von Beginn an ran“.

In der 15.Minute erzielte Robin Ramke die Gästeführung, die Rene Tramitzke in der 24.Minute auf 0:2 ausbaute, damit ging es auch in die Pause.

„Leider haben wir die beiden Gegentore hergeschenkt, durch Abwehrfehler“, weiß Gerve, macht den Jungs aber keinen Vorwurf. Nach der Pause trafen Maximilian Seidel (61.) und Sebastian Bröcker (75.) zum 0:4-Endstand.

„Selten haben wir so verdient verloren“, fügt Wolfgang Gerve an. „Der Sieg geht so in Ordnung. Die Gäste sind enorm laufstark und haben in der Abwehr robuste Spieler, wir konnten da nicht gegenhalten“, sagt Gerve, der sich jetzt erst einmal auf ein spielfreies Wochenende freut. „Hoffen wir mal, das einige Spieler wieder fit werden und wir den Kader wieder anders bestücken können“.

Weitere Nachrichten:

Bezirksliga | SVE Wiefelstede | VfL Wildeshausen

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.