• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

SV Wilhelmshaven verliert spät in Wildeshausen

20.08.2018

Wildeshausen /Wilhelmshaven Der SV Wilhelmshaven musste sich beim VfL Wildeshausen am Sonntag mit einer Niederlage abfinden. Zwar mit einer vermeidbaren, wie es bei Niederlagen nun mal so ist, aber die Niederlage hat auch einen Namen.

Sascha Görke nämlich, der alle drei Wildeshauser Treffer erzielte und gegen den einfach kein Kraut gewachsen war. In der 31.Minute bekam Görke eine Flanke direkt auf den Kopf serviert und hatte keine Mühe das Führungstor zu erzielen. Die Antwort folgte aber noch vor der Pause in Person von Ercan Karavul, in der 43.Minute traf Karavul zum Ausgleich.

„In den ersten zwanzig Minuten waren wir kaum auf dem Platz. Unser Spiel schleppte sich dahin und auch der Spielaufbau war nicht gut“, sagte SVW-Coach Maik Stolzenberger.

Im zweiten Durchgang hat sich der Gast viel vorgenommen, Wilhelmshaven spielte auch gut mit und so nach und nach spielten beide Teams mit offenem Visier, beide wollten den Führungstreffer. Ab der 82.Minute spielte Wilhelmshaven in Unterzahl, was folgte war das 2:1. Sascha Görke verwandelte einen Freistoß über die Mauer. „Dabei habe ich noch davor gewarnt, das Wildeshausen unheimlich gefährlich bei Standardsituationen ist“, fügt Stolzenberger an, der dann in der Nachspielzeit auch nicht das 3:1 durch Görke ansehen musste.

„Wir haben aufgemacht und wollten unbedingt das 2:2 und fängt sich einen Konter. Die Niederlage klingt deutlicher als sie letztlich ist, aber wir haben heute nicht effektiv genug die Chancen genutzt. Ein Unentschieden wäre sicherlich gerechter gewesen aber Wenn und Aber gibt es nicht. Wir haben verloren und haben jetzt ein wenig zeit, die Niederlage aufzuarbeiten und an den Fehlern zu arbeiten“, so Stolzenberger.

Erst am 2.September geht es für den SV Wilhelmshaven weiter, dann geht es zum TSV Abbehausen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.