• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 32 Minuten.

Ewe Baskets Oldenburg
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!

NWZonline.de Fussball

Auszeit beendet: WSC Frisia meldet sich zurück

13.05.2019

Wilhelmshaven Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie hat sich Bezirksligist WSC Frisia Wilhelmshaven am Sonntag eindrucksvoll zurückgemeldet. Gegen den Oldenburger Vertreter BW Bümmerstede fuhr Frisia einen 4:1-Sieg und hat gezeigt, dass es doch noch geht. Die Oldenburger kamen mit einer Empfehlung von fünf Siegen in Folge und 18:2 nach Wilhelmshaven, auch diese Serie ist nun Geschichte.

Los ging es nach einer Viertelstunde mit dem Führungstreffer der Gastgeber durch Lukas Kersten. Sein Schuss aus gut 25 Metern senkte sich hinter dem Bümmersteder Schlussmann zum 1:0 ins Tor. Noch wichtiger war aber wohl das 2:0 direkt vor der Pause von Adeola Bashorun. Durch die Vorarbeit von Tom Horn wurde das Tor eine A-Jugend Co-Produktion. Die Bümmersteder werden sich einiges für den zweiten Durchgang vorgenommen haben, wurden jedoch jäh ausgebremst als Tom Horn in der 49.Minute das 3:0 erzielte. Sein 20 Meter-Schuss landete am Innenpfosten und sprang ins Tor.

Tim Rister schraubte die Führung in der 51.Minute mit einem Flugkopfball auf 4:0 in die Höhe, es folgte eine gelb-rote Karte gegen einen Bümmersteder Akteur in der 63.Minute. Erst in Unterzahl kam auch die Mannschaft vom scheidenden Coach Rüstem Ersu zum Torerfolg, Sören Harms markierte das 4:1 in der 69.Spielminute.

„Der Sieg für Frisia geht auch in der Höhe vollkommen in Ordnung“, gratuliert BWB-Coach Rüstem Ersu den Gastgebern. „Wir haben nie wirklich in unser Spiel gefunden, Frisia hat auf unsere Fehler gewartet und diese dann eiskalt genutzt. Es gibt halt solche Spiele, in denen kannst Du noch Stunden spielen ohne was zu reißen. In den beiden letzten Spielen gegen Wiefelstede und in Wildeshausen werden wir noch einmal alles reinlegen um am Ende auch unsere beste Bezirksligasaison der Vereinsgeschichte Realität werden zu lassen“.

Beim Gastgeber haben insbesondere die A-Jugendspieler frischen Wind gebracht und überzeugt. „Das Spiel war schön anzusehen, die Jungs haben das Spiel belebt und sie haben gezeigt, das auch die Jugendarbeit bei uns sehr gut funktioniert“, sagt Rolf Oppenländer (WSC). „Vor allem Tom Horn hat ein überragendes Spiel gemacht, war gestern noch für die A-Jugend auf dem Platz und hat hier das Heft des Handelns in die Hand genommen. Unser Abwehrverbund hat super gearbeitet und mit unserem Kapitän Dennis Müller war auch Sicherheit und Ruhe gegeben. Mit so einer guten Leistung konnte dann auch Bümmerstede verdient bezwungen werden und die Oldenburger sind ein starker Gegner. Uns freut auch, dass David Sorg sein Comeback gegeben hat und man heute wieder gesehen, wie sehr uns seine Erfahrung in den letzten Spielen fehlte. Alles in allem war es gelungener Tag“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.