• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Bezirksliga Ii: WSC Frisia gewinnt Derby

02.06.2019

Wilhelmshaven Der letzte Spieltag der Bezirksliga II bot den Zuschauern noch einmal Spannung. Nicht um die Meisterschaft oder den Abstieg, beides war schon vorher geklärt, aber es stand das Wilhelmshavener Derby auf dem Programm.

Der SV Wilhelmshaven empfing den WSC Frisia Wilhelmshaven im Jadestadion und die Gäste vom WSC Frisia setzten sich vor 355 Zuschauern mit 2:1 durch. Dabei sah es lange Zeit nicht nach einem Sieg der Gäste aus. „Der SVW hat gleich Druck gemacht und sich im Verlauf der ersten Hälfte zahlreiche Torchancen erspielt“, sagte Rolf Oppenländer vom WSC Frisia.

Ein ums andere Mal präsentierte sich Frisia-Coach Sascha Theil als Fels in der Brandung und brachte den SVW-Angriff quasi zur Verzweiflung. Frisia gelang nur selten Entlastung und in der 28.Minute erzielte Henning Röbke den hoch verdienten Führungstreffer der Gastgeber.

Ein Ausrufezeichen setzte der WSC Frisia noch vor der Pause mit einem Lattentreffer. Nach dem Seitenwechsel kam der Gast besser ins Spiel, hatte mehr Zugriff doch zwingende Chancen konnten nicht erspielt werden. Der SVW wurde wieder stärker, erneut gab es zahlreiche Chancen, doch die Gästeabwehr um Torhüter Theil ließ keinen weiteren Gegentreffer zu.

So kam es wie es kommen musste, nach einer Flanke von Christian Kregel war Tim Rister zu Stelle und erzielte per Kopf seinen Saisontreffer 27. In der 89.Minute nutzte Pascal Buchheim einen Abwehrfehler und erzielte den viel umjubelten Siegtreffer des WSC Frisia Wilhelmshaven.

„Der SV Wilhelmshaven hat das Spiel bestimmt und sich wirklich reihenweise Chancen erspielt“, so Oppenländer weiter. „Aber, unsere Abwehr hat auch super gearbeitet und mit Nils Heidemann und Sascha Theil haben wir zwei überragende Akteure gesehen. Aber, die ganze Mannschaft hat alles gegeben, immer an den Derbysieg geglaubt und sich eben nicht geschlagen gegeben. Mit dem fünften Tabellenplatz hat der WSC Frisia die beste Saison gespielt und sogar die Endtabelle vor dem SV Wilhelmshaven abgeschlossen“.

Andreas Kempe Nordwest-Fußball / Autor
Rufen Sie mich an:
0151 426 01 365
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.