• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

WSC Frisia verstärkt die Defensive mit zwei Neuzugängen

07.01.2019

Wilhelmshaven Der WSC Frisia hat mit Frank Enoh und Fabrizio Fazio zwei Abwehrspieler verpflichtet. Enoh wechselt innerhalb der Stadtgrenzen vom SV Wilhelmshaven zum WSC Frisia. „Mit Frank Enoh ist uns ein super Transfer gelungen, er macht unseren Kader noch mal einen Tick besser. Frank ist ein toller Spieler, der in der Lage ist, im Defensivbereich jede Rolle zu spielen. Damit wird sich unser Kader in der Leistungsspitze noch einmal verstärken“, freut sich Teammanager Tim Martin über diesen Transfer. Mit Fabrizio Fazio kehrt ein Spieler zum WSC Frisia zurück, der in der letzten Saison das Trikot vom SV Wilhelmshaven trug. „Mit Fabrizio haben wir einen sehr erfahrenen und kompakten Spieler für den Abwehrbereich dazugewinnen können, der mit seiner unerbittlichen und konsequenten Deckungsarbeit unsere Alternativen deutlich verbessert“, so Trainer Andreas Tecker über den Routinier. Fazio war bereits Spieler und Kapitän beim WSC Frisia. Der Bezirksligist startet am 09.01.2019 in die Vorbereitung auf die Rückserie. Höhepunkt ist die Partie gegen den Regionalligisten VfL Oldenburg mit Ex-SVW-Trainer Dario Fossi. Dieses Spiel ist für den 26.01.2019 um 13:15 Uhr vorgesehen.

Volkhard Patten
FuPa.net/nordwest
Online-Produktmanagement
Tel:
0441 9988 4660

Weitere Nachrichten:

SVW | Bezirksliga | SV Wilhelmshaven | VfL Oldenburg

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.