• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Fussball

A-Junioren der JSG Wilhelmshaven empfangen Krummhörn

09.03.2019

Wilhelmshaven Exakt 15 Wochen nach dem letzten Pflichtspiel beim JFV Varel geht es für die A-Junioren der JSG Wilhelmshaven in der Bezirksliga am Sonnabend um 16 Uhr im Jakob-Schmidt-Stadion an der Flutstraße wieder um Punkte. Gegner ist der JFV 20120 Krummhörn.

Für die Spieler der JSG war es eine sehr lange Winterpause, die für die junge Mannschaft des Trainergespanns Simon und Volker Osterkamp wechselhaft verlaufen ist. Nach der erfolgreichen Zwischenstation in der Halle, die mit dem zweiten Platz bei Stadtmeisterschaft der Herren endete, waren die Leistungen in den Vorbereitungsspielen durchwachsen. Einem Unentschieden gegen die Landesliga A-Junioren des BSV Kickers Emden folgten drei Niederlagen gegen die Herrenmannschaften von Dangastermoor/Obenstrohe III und die beiden Bezirksligisten ESV Wilhelmshaven und SV Wilhelmshaven. Einige verletzte Spieler und auch der bei vielen Akteuren vorhandene Schulstress verhinderten eine kontinuierliche Trainingsarbeit. „Wir werden erst am Samstag wissen, wo wir zurzeit stehen“, erklärt ein gespannter Chefcoach Volker Osterkamp. Mit dem Team der kampfstarken Ostfriesen kommt gleich eine schwere Aufgabe auf die JSG zu. Das Hinspiel wurde zwar auf dem Papier klar mit 5:2 Toren für die Wilhelmshavener entschieden, jedoch wurde das Ergebnis auch durch zwei Platzverweise der Hausherren stark beeinflusst. Will man das ehrgeizige Ziel Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga verwirklichen, ist gegen den JFV eine konzentrierte, kämpferische und disziplinierte Leistung vonnöten. Nicht mitwirken wird Ilias Chrissochoidis, der immer noch an den Folgen einer Bänderverletzung aus dem Spiel gegen Kickers Emden laboriert.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.