• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Großeinsatz in Cloppenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Autohaus-Mitarbeiter Im Krankenhaus
Großeinsatz in Cloppenburg

NWZonline.de Sport Fußball

Stindl trainiert wieder komplett mit dem Team

09.01.2019

Jerez de la Frontera (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Kapitän Lars Stindl ist nach einer Sprunggelenkverletzung komplett in das Mannschaftstraining eingestiegen.

"Ich fühle mich jetzt gut", sagte der Offensivspieler in einem vom Fußball-Bundesligisten veröffentlichten Interview. "Ich bin froh, wieder bei der Mannschaft zu sein." Derzeit befindet sich der 30-Jährige mit dem Liga-Dritten im Trainingslager im spanischen Jerez de la Frontera. Er hoffe, bald auch wieder in Spielen eingesetzt zu werden.

Stindl hatte wegen der Verletzung die letzten beiden Bundesligaspiele vor der Winterpause verpasst. Auch bei einem Trainingsspiel der Gladbacher am Montag gegen den 1. FC Magdeburg war er noch nicht zum Einsatz gekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.