• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

Laufbahn: Erst Fußballer, dann Bestatter, jetzt Busfahrer

08.02.2018

Hamburg Der frühere Fußball-Profi Nico Patschinski ist jetzt Busfahrer. Der einstige Mittelstürmer des FC St. Pauli bestand am Dienstag seine Prüfungen und darf für die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein Linienbusse fahren.

In zwei Wochen kann der gebürtige Berliner mit einem Lehrfahrer erste Linienbus-Fahrten im Hamburger Verkehrsnetz absolvieren, teilte das Unternehmen am Mittwoch auf Anfrage mit.

Nach Informationen des Internetportals „Liga-zwei.de“, für das Patschinski (41) eine Kolumne schreibt, würde er gern die Shuttle-Busse bei Heimspielen des Hamburger SV fahren. „Mal schauen, wie viele HSV-Fans einsteigen, wenn am Steuer ein alter Paulianer sitzt“, scherzte Patschinski.

Der einstige Torjäger hat eine ungewöhnliche berufliche Entwicklung genommen. Nach seiner Fußball-Karriere war er als Disponent, Paketzusteller und zuletzt als Bestatter tätig. Als solcher wirkte er auch während der EM 2016 in der ARD-Sendung „Beckmanns Sportschule“ mit.

Patschinski bestritt 2001/02 für den FC St. Pauli 28 Bundesliga-Spiele (8 Tore). In jener Saison erzielte er einen Treffer beim 2:1-Sieg gegen Bayern München. Für die Hamburger war er auch in der 2. Liga tätig, ebenso für Rot-Weiß Ahlen, Eintracht Trier und Greuther Fürth.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.