• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 33 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Sport Fußball

Bundesliga: Hannover richtet sich unten ein

27.11.2018

Hannover Harte Zeiten für Hannover 96. Hinter den Kulissen sorgt der erbitterte Streit zwischen Basis und Clubführung weiter für Unruhe. Und auf dem Platz erweckt der Fußball-Bundesligist fast Mitleid. Wie geprügelte Hunde trotteten die 96-Profis nach der herben 1:4 (1:2)-Klatsche bei Borussia Mönchengladbach am Sonntag vom Spielfeld. „So kann man kein Spiel gewinnen“, klagte Trainer André Breitenreiter hernach.

Gerade der 96-Coach ist nicht zu beneiden. Verletzungen machen den Aufbau eines Teamgerüstes unmöglich. In Ihlas Bebou (Sehnenanriss), Pirmin Schwegler (Fußprobleme), Walace (Streptokokken-Infektion) und Felipe (Faserriss) hatte Breitenreiter wichtige Spieler nicht dabei. Angreifer Niclas Füllkrug war nach längerem Ausfall gerade erst ins Team zurückgekehrt. Die Arbeit mit einem Korsett von Spielern – unmöglich.

Auch Manager Heldt dämmerte, dass es so „einfach nicht reicht“. Anders als in der Vorsaison spielt Hannover früh gegen den Abstieg. „Die Situation ist nicht anders, als die Woche davor. Es kristallisiert sich schon heraus, dass es um die Mannschaften geht, die da unten stehen. Das ist eine lange Zeit, in der wir uns dort befinden“, sagte Heldt.

Bei neun Punkten aus zwölf Spielen gilt: Selbst mit einem Sieg Samstag gegen Hertha BSC bliebe 96 im Existenzkampf. Bei einer Niederlage droht der letzte Platz.

Selbst das schnellste Tor dieser Saison durch Bobby Wood nach gerade einmal 22 Sekunden half in Gladbach nicht. Nur fünf Minuten und 45 Sekunden später zeigte Thorgan Hazard mit seinem Kunstschuss zum Ausgleich, was den Unterschied zwischen einem durchschnittlichen und einem Stürmer internationaler Klasse ausmacht.

Zur sportlichen Situation kommt weiterhin die Unruhe im Umfeld. Nach Informationen des Fachmagazins „Kicker“ genügen die von der Club-Opposition eingereichten Unterschriften für eine außerplanmäßige Mitgliederversammlung. Die soll demnach bis spätestens Anfang Januar durchgeführt werden. Ziel der Opposition ist, den Aufsichtsrat mit Gegnern von Vereinschef Martin Kind zu besetzen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.