• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Hans Meyer setzt BVC Rösler vor

28.10.2008

MöNCHENGLADBACH Noch mächtig angeschlagen treten die Fußballer des BV Cloppenburg zum Spiel der Regionalliga West an diesem Dienstag (19 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach II an. Die Mannschaft um Trainer Frank Schulz hat noch immer an der 4:5-Niederlage vom vergangenen Sonnabend gegen den 1. FC Kleve zu knabbern, bei der sie bereits mit 3:0 in Führung gelegen hatte. Einen Lichtblick kann der BVC aber vermelden: Florian Greve wird nach seiner abgesessenen Gelbsperre wieder in der Startformation stehen. Bei den Gastgebern wird Bundesliga-Profi Sascha Rösler auflaufen. Der offensive Mittelfeldspieler wurde vom neuen Cheftrainer der Borussen, Hans Meyer, nicht in den Kader für das Spiel beim VfL Wolfsburg berufen und spielt in der Reserve.

Wenig Zeit zum Durchatmen nach dem 3:1-Erfolg beim VfB Lübeck am vergangenen Sonnabend haben auch die Spieler des SV Wilhelmshaven. Der Nord-Regionalligist erwartet an diesem Mittwoch (19 Uhr, Jadestadion) Hansa Rostock II. Mit einem Sieg kann der personell ohne Probleme antretende SVW den Abstand zur Spitze weiter verkürzen. Störfaktor bleibt jedoch der Streit um immer noch ausstehende Spielergehälter.

Nur 72 Stunden nach dem Sieg gegen den SV Sandhausen (3:0) muss der Drittligist Kickers Emden schon wieder seine Koffer packen. An diesem Mittwoch (19 Uhr) gastieren die Ostfriesen bei Jahn Regensburg. „Wir können nur gut spielen und bestehen, weil alle elf Mann mitmachen“, verriet Tom Moosmayer das Emder Erfolgsrezept. Mit einem Sieg will die Elf von Trainer Stefan Emmerling Platz zwei verteidigen.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.