• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

DFB-Sportgericht verhandelt Ibisevic-Strafe erneut

21.03.2019

Berlin (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes beschäftigt sich am Montagmittag in einer mündlichen Verhandlung mit dem Platzverweis von Vedad Ibisevic.

Der Kapitän von Bundesligist Hertha BSC war am Mittwoch im Einzelrichterverfahren wegen unsportlichen Verhaltens zu drei Spielen Sperre und einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro verurteilt worden. Dagegen hatte Ibisevic Einspruch eingelegt, die mündliche Verhandlung vor dem Sportgericht ist nun der nächste Schritt im Verfahren.

Herthas Angreifer hatte im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund (2:3) am vergangenen Samstag in der Nachspielzeit den Ball in Richtung BVB-Torwart Roman Bürki geworfen und den Schweizer im Gesicht getroffen. Schiedsrichter Tobias Welz zückte nach dem Betrachten der Videobilder die Rote Karte für Ibisevic. Es war seine insgesamt fünfte Rote Karte, der 34 Jahre alte Bosnier gilt somit als Wiederholungstäter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.