• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Die Fußball-Weltmeister von 2014 und ihr aktueller Status

06.03.2019

München (dpa) - Nur noch vier der 23 Fußball-Weltmeister von 2014 können fest mit einer Nominierung von Bundestrainer Joachim Löw für die nächsten Länderspiele rechnen.

Mit der Ausmusterung der Münchner Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng treibt Löw den Abschied vom Jahrgang der WM-Champions radikal voran.

Ein Überblick:

Spieler aktueller Verein Alter Status beim DFB
TORWART
Manuel Neuer FC Bayern München 32 weiter Stammkraft
Roman Weidenfeller Karriere beendet 38 Karriere beendet
Ron-Robert Zieler VfB Stuttgart 30 ohne Chance
ABWEHR
Jérôme Boateng FC Bayern München 30 ausgemustert
Erik Durm Huddersfield Town 26 ohne Chance
Matthias Ginter Bor. Mönchengladbach 25 weiter im Kader
Kevin Großkreutz KFC Uerdingen 30 ohne Chance
Benedikt Höwedes Lokomotive Moskau 31 ohne Chance
Mats Hummels FC Bayern München 30 ausgemustert
Philipp Lahm Karriere beendet 35 DFB-Amt für EM 2024
Per Mertesacker Karriere beendet 34 DFB-Karriere 2014 beendet
Shkodran Mustafi FC Arsenal 26 zuletzt nicht mehr nominiert
MITTELFELD
Julian Draxler Paris Saint-Germain 25 weiter im Kader
Mario Götze Borussia Dortmund 26 zuletzt nicht mehr nominiert
Sami Khedira Juventus Turin 31 vorerst ausgemustert
Christoph Kramer Bor. Mönchengladbach 28 zuletzt nicht mehr nominiert
Toni Kroos Real Madrid 29 weiter Stammkraft
Mesut Özil FC Arsenal 30 DFB-Laufbahn 2018 beendet
Bastian Schweinsteiger Chicago Fire 34 DFB-Laufbahn 2016 beendet
ANGREIFER
Miroslav Klose Karriere beendet 40 DFB-Karriere 2014 beendet
Thomas Müller FC Bayern München 29 ausgemustert
Lukas Podolski Vissel Kobe 33 DFB-Laufbahn 2016 beendet
André Schürrle FC Fulham 28 zuletzt nicht mehr nominiert
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.