• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

HSV mit Chelsea-Verteidiger Bruma einig

16.06.2011

HAMBURG Der Hamburger SV steht vor einer weiteren Verpflichtung eines Jungprofis vom FC Chelsea. Wenn der niederländische Fußball-Nationalspieler Jeffrey Bruma den Medizincheck in der kommenden Woche besteht, ist der vierte Deal, den der neue Sportdirektor Frank Arnesen mit seinem Ex-Club eingefädelt hat, perfekt. „Wir haben eine Vereinbarung für die nächsten zwei Jahre geschlossen“, sagte Arnesen bezüglich des Leihgeschäfts.

Der 19-jährige Bruma gilt als sofortige Verstärkung für die Abwehr des Bundesligisten. Sein Pflichtspieldebüt könnte er gegen den VfB Oldenburg geben. Die Stadionfrage für das Duell in der ersten Runde des DFB-Pokals (29. Juli bis 1. August) ist weiterhin noch nicht geklärt.

Arnesens Vorgänger, Bastian Reinhardt, wird derweil neuer Nachwuchsleiter beim HSV. Der 35-Jährige löst den Schweizer Paul Meier ab.

Verstärkt hat sich auch der SC Freiburg. Stürmer Garra Dembele (25) kommt vom bulgarischen Vizemeister Levski Sofia. Über Vertragsdauer und Ablösesumme für den Nationalspieler aus Mali machten die Breisgauer wie gewohnt keine Angaben. „Wir sind sicher, dass er eine große Verstärkung für unsere Offensive sein wird“, sagte Sportdirektor Dirk Dufner.

Hannover 96 bestätigte indes das Interesse an Verteidiger Christian Pander (27), der bei Schalke 04 keinen neuen Vertrag erhält. Auch Abwehrspieler Tore Reginiussen (25) verlässt den Pokalsieger und wechselt zum dänischen Vizemeister Odense BK.

Während der VfL Wolfsburg vor der Verpflichtung des polnischen Spielmachers Mateusz Klich (21) von MKS Krakau steht, droht dem VfB Stuttgart der Abgang von Christian Träsch (23) zum Vertragsende 2012. „Es sieht so aus. Aber wir werden uns weiter bemühen“, sagte Sportdirektor Fredi Bobic, nachdem der Mittelfeldspieler ein Vertragsangebot abgelehnt hatte.

Derweil wird Dirk Lottner Trainer der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln in der Regionalliga. Zuletzt war der 39-Jährige Co-Trainer des Bundesligisten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.