• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Kampf gegen Corona
Stiko empfiehlt Kinder-Impfung bei Vorerkrankung und auf Wunsch

NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Hunt verliert nach Mandeloperation neun Kilo

25.06.2016

Hamburg Fußballer Aaron Hunt vom Bundesligisten Hamburger SV befindet sich sieben Wochen nach seiner Mandel-Operation auf dem Weg der Besserung. „Ich fühle mich wieder ganz gut. Ich musste in den letzten Tagen noch ein Antibiotikum nehmen. Ein paar Läufe konnte ich aber machen“, sagte der 29-Jährige der „Bild“-Zeitung. Nach Komplikationen bei der OP und zwei Wochen Krankenhaus hatte der Spielmacher neun Kilo abgenommen. Am Montag starten die Hamburger mit den ersten Leistungstests in die Vorbereitung, am Mittwoch ist erstes offizielles Training. In ein bis drei Wochen will dann auch Hunt wieder voll angreifen.

Borussia Dortmund hat indes den Weltmeister André Schürrle ins Visier genommen. Laut „Kicker“ steht der Offensivspieler des VfL Wolfsburg bei Trainer Thomas Tuchel weit oben auf dem Wunschzettel. Beim BVB soll der deutsche Nationalspieler den abwanderungswilligen Henrich Mchitarjan ersetzen.

Über ein weiteres hoffnungsvolles Talent freut sich hingegen Borussia Mönchengladbach. Der fünfmalige deutsche Meister verpflichtete den slowakischen U-21-Nationalspieler Laszlo Benes von MSK Zilina. Der 18-Jährige Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag bis Juni 2021. „Er ist ein Spieler mit einer vielversprechenden Perspektive“, sagte Sportdirektor Max Eberl.

Vor einer Rückkehrer in die Bundesliga steht offenbar Jefferson Farfan. Der peruanische Nationalspieler wird mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht. Das melden Medien in Peru. Angeblich seien sich die Hessen mit dem Angreifer, der zwischen 2008 und 2015 bei Schalke 04 spielte, schon einig.

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat den dritten japanischen Fußball-Profi verloren. Verteidiger Hiroki Sakai wechselt zu Olympique Marseille. Der französische Erstligist stellte den Abwehrspieler als Zugang vor. Sakai war 2012 nach Hannover gekommen und absolvierte 92 Erstligaspiele. Zuvor hatten auch seine Landsleute Hiroshi Kiyotake (FC Sevilla) und Hotaru Yamaguchi (Cerezo Osaka) die Niedersachsen verlassen.

Der Österreicher Philipp Hosiner vom 1. FC Köln soll bei Union Berlin die Lücke in der Offensive schließen. Wie Berliner und Kölner Zeitungen am Freitag übereinstimmend berichteten, ist die Verpflichtung nach dem am Mittwoch erfolgten Medizincheck nur noch eine Formsache. Der 27-jährige Hosiner soll in Berlin einen Dreijahresvertrag erhalten, eine Bestätigung des Zweitligisten steht noch aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.