• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

FCN rutscht wieder in den Abstiegskampf

22.10.2018

Nordenham Vor ein paar Spieltagen sah es so aus, als ob sich die Fußballer des 1. FC Nordenham vom Abstiegskampf in der Kreisliga weit fernhalten könnten. Mittlerweile hat sich die Lage ein wenig geändert. Am Sonntag verlor die Mannschaft von Trainer Mario Heinecke zu Hause gegen den VfL Oldenburg II mit 0:2 (0:1) und hat nun nur noch einen Vorsprung von vier Punkten.

Maßgeblichen Anteil an der Ergebniskrise hat die angespannte Personallage. Aber trotzdem spielen sich die Nordenhamer immer wieder gute Chancen heraus. So auch gegen Oldenburg. Aber VfL-Keeper Lukas Lange parierte in der Anfangsphase gleich zwei Mal glänzend.

Kurz vor der Pause nahm ein Foul entscheidenden Einfluss auf das Spiel, was aus Heineckes Sicht gar kein Foul war. „Jannik Weers lief mit seinem Gegenspieler Oberkörper an Oberkörper, und der Oldenburger fiel hin“, sagte der Coach. Nicht nur, dass das Vergehen seiner Meinung nach gar nicht erst hätte gepfiffen werden müssen: Der Schiedsrichter verlegte den Tatort auch innerhalb des Strafraums, obwohl Heinecke die Aktion klar außerhalb gesehen hatte. Die Folge: Der 0:1-Rückstand durch Foulelfmeter.

Obwohl die Gäste in der 64. Minute wegen einer Gelb-Rote Karte für Shawn-Jarod Bons in Unterzahl gerieten, fehlte beim FCN die letzte Entschlossenheit, Tore zu erzielen. Die Gäste erhöhten auf 2:0 (78.). Und der Pfostenknaller von Keno Bruns fünf Minuten vor dem Abpfiff rettete dann auch nichts mehr.

Tore: 0:1 Sanni (42., Foulelfmeter), 0:2 Sandoghdar (78.).

FCN: J. BischoffF. Hohn, Bruns, Weers, Hamijou, M. Kaya (46. Yassin), Acar, Ölrichs, Krecker, Dilbaz (65. M. Hohn), T. Bischoff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.