• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Fussball

Schwere Aufgaben für FCN und Berne

18.10.2019

Nordenham Die Überflieger stehen vor einer großen Herausforderung: Die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Nordenham haben am Sonntag (15 Uhr) den ESV Wilhelmshaven zu Gast. Wesermarsch-Rivale Spielvereinigung Berne gastiert am Sonntag ebenfalls um 15 Uhr beim FC RW Sande.

1. FC Nordenham - ESV Wilhelmshaven. Die Tabellenkonstellation verspricht eine niveauvolle Partie: Die Nordenhamer sind Tabellenführer, Wilhelmshaven ist derzeit Fünfter. FCN-Coach Mario Heinecke erwartet eine hart umkämpfte Partie: „Das wird ein enges Spiel. Wilhelmshaven hat eine starke Mannschaft, die vor allem mit individueller Stärke auftrumpft.“ Die Wilhelmshavener sind in der vergangenen Saison in die Kreisliga abgestiegen, der direkte Wiederaufstieg ist laut Heinecke das Ziel. „Der ESV ist eine Truppe mit Bezirksliga-Erfahrung, die zudem noch einige gute Zugänge hat. Ich bin mir sicher, dass die Tagesform das Spiel entscheiden wird“, sagte Heinecke.

FC RW Sande - Spielvereinigung Berne. Am unteren Ende der Tabelle gibt es ebenfalls ein Duell: Beide Mannschaften stehen derzeit jeweils auf einem Abstiegsplatz. Berne will diesen schnell verlassen. „Das ist ein Pflichtsieg für uns. Nur das Ergebnis zählt. Die Hauptsache ist, dass wir gewinnen – mir ist egal wie, sagt Bernes Trainer Michael Müller.

„Mit einem Sieg könnten wir die Abstiegsplätze verlassen und etwas Abstand gewinnen, aber Sande wird dasselbe Ziel haben“, sagt der Coach. Er erwartet eine hart umkämpfte Partie. „Wir müssen hinten sicher stehen und uns auf unsere schnellen Stürmer verlassen“, sagt Müller.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.