• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Ovelgönne und Brake II bejubeln Derbysiege

09.09.2019

Wesermarsch Die in der 2. Kreisklasse (Staffel 3) spielenden Fußballer des SC Ovelgönne haben am Sonntag das Wesermarsch-Derby gegen die SG Großenmeer/Bardenfleth auf eigenem Platz mit 1:0 gewonnen. Im zweiten Derby des Tages feierte die Reserve des SV Brake einen 5:2-Auswärtssieg gegen die Spielvereinigung Berne II.

Staffel 3: FSV Warfleth - SG SW Oldenburg 1:5 (0:4). „Die Oldenburger haben uns in den ersten 20 Minuten überfahren“, sagte Warfleths Trainer Norbert Krage. Indes hätten die Gäste kein Tor herausgespielt, sondern ausschließlich von Warflether Fehlern profitiert. „Das sah aus wie Tennis“, sagte Krage.

Nach der Pause steigerten sich die Gäste spielerisch. „Das war schon stark“, sagte Krage. Doch auch sein Team habe sich gefangen. „Wir sind viel gelaufen und waren kampfstark“, sagte Krage. „Aber insgesamt gesehen waren die Oldenburger deutlich stärker.“

Tore: 0:1 Marcel Herbers (5.), 0:2 Jan-Dirk Klaasens (8.), 0:3, 0:4 Michael Wille (15., 30.), 0:5 Herbers (68., Elfmeter), 1:5 Sebastian Drees (81.).

Spielvereinigung Berne II - SV Brake II 2:5 (2:2). Bernes Trainer Torsten Bruns war bedient. „Wenn wir so weiter spielen, haben wir in der Liga nichts zu suchen.“ Bis zur Pause habe seine Elf eine gute Leistung gezeigt. „Das 2:2 war gerecht“, meinte er.

Aber nach dem Wechsel leisteten sich die Berner zu viele Fehler. Überdies verzweifelten sie am bärenstarken Braker Schlussmann. „Das war gar nichts. Ich bin auf der Bank sechs Jahre älter geworden“, sagte Bruns. Die Braker konterten die Gastgeber in der zweiten Halbzeit eiskalt aus. „Das war zu einfach“, sagte Bruns. „Das Ergebnis ist gerecht.“

SC Ovelgönne - SG Großenmeer/Bardenfleth. Die Trainer waren sich in ihrer Analyse einig. In einer zweikampfbetonten Partie ging der SCO dank eines Weitschuss-Tores von Eike Frerichs als verdienter Sieger vom Platz. „Wir haben nichts zugelassen“, sagte Ovelgönnes Trainer Marco Kuck. „Wir müssen uns nur ankreiden lassen, dass wir so lange zittern mussten.“

Sein Gegenüber Tilo Ziegert war enttäuscht. „In einer zerfahrenen Partie haben wir es nicht geschafft, offensiv irgendwelche Akzente zu setzen. Daher geht das Ergebnis wohl in Ordnung“, meinte Großenmeers Trainer.

Tor: 1:0 Eike Frerichs (37.).

Staffel 1: TuS Sillenstede - AT Rodenkirchen 2:1 (0:1). Trotz der Niederlage war Rodenkirchens Trainer Christian Pfeiffer mit seiner Elf zufrieden. Sie habe einem starken Team das Leben schwer gemacht. „In der ersten Halbzeit waren wir sogar besser.“

Nach der Pause spielte der TuS seine Erfahrung aus. „Da lief die Pille richtig gut. Wir haben zwar gut dagegengehalten. Aber irgendwann wurde der Druck zu groß.“

Tore: 0:1 Marcel Rohde (7.), 1:1 Daniel Grimm (57.), 2:1 Nils-Torben Rockmann (71.).

SG Wangerland/Tettens II - 1. FC Nordenham II 3:2 (2:1). „Wir hatten uns mehr erhofft“, gab FCN-Coach Nico Verhoef zu. „Aber nach unserer frühen Führung sind wir unerklärlicherweise nervös geworden und haben viele Fehler gemacht.“

In der Schlussphase hätte er sich von seiner Mannschaft dann mehr Mut gewünscht. „Wir hätten druckvoller spielen müssen. Aber das haben wir nicht geschafft. Wir müssen einfach torgefährlicher und zielstrebiger werden.“

Tore: 0:1 Kasim Al Slubi (2.), 1:1 Patrick Gilliam-Hill (9.), 2:1 Tobias Weissflog (23.), 3:1 Tammo-Ole Nuss (59.), 3:2 Nazmi Cinko (80.)

SW Middelsfähr - SG Burhave/Stollhamm 4:8 (3:3). Die Burhaver taten sich lange schwer. „Wir waren zwar am Drücker, haben aber den ersten Teil des Spiels verschlafen und uns die vier Gegentore selbst reingelegt“, sagte Burhaves Trainer Jürgen Penshorn.

Erst nach einer Roten Karte für einen Spieler der Gastgeber (47.) sei seine Elf aufgewacht. „Wir haben noch etliche Chancen vergeben“, meinte Penshorn und lobte Julian Stolle. Der Feldspieler habe als Torwart eine gute Figur gemacht.

Tore: 1:0 Filipe Dos Santos Sousa (6.), 1:1 Jonas Bremermann (16.), 1:2 Hendrik Simon (27.), 2:2 Timo Seddig (46.), 2:3 Niklas Segebrecht (60.), 3:3 Demush Sadrija (62.), 3:4 Mike Timmermann (68.), 3:5 Segebrecht (75.), 3:6 Simon (78.), 4:6 Dennis Trippe (85.), 4:7 Yannic Beeken (89.), 4:8 Hauke Rohde (90.).

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor - VfL Wilhelmshaven 8:0 (3:0). SG-Co-Trainer Heinz Ullrich war begeistert. „Das war unser bestes Spiel seit zwei Jahren“, sagte er. „Das Team war total fokussiert und hat 80 Prozent der Zweikämpfe gewonnen. Das war eine Topleistung über 90 Minuten. Das war richtig gut. So kann es weitergehen.“

Tore: 1:0 Nico Strowitzki (21.), 2:0 Sören Herden (36.), 3:0 Marcel Böseler (40.), 4:0 Philipp Brüning (49.), 5:0, 6:0 Ole Minnemann (51., 59.), 7:0 Derk Vollers (67.), 8:0 Ole Minnemann (70.).

Fußball

Männer

3. Kreisklasse

1. FC Nordenham III - SG Neustadt/Oldenbrok 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Torsten Kollecker (8.), 0:2 Fabian Meister (18.), 0:3 Christian Meyer (65.), 0:4 Mauritz von Deetzen (85.).

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor II - SG Burhave/Stollhamm II 8:2 (5:1). Tore: 1:0 Mirko Scheltwort (2.), 1:1 Rimon Itani (16.), 2:1 Scheltwort (22.), 3:1 Flemming Hardt (26.), 4:1 Leenert Köhne (28.), 5:1 Scheltwort (34.), 6:1 Lars Jansen (57.), 7:1 Köhne (59.), 7:2 Timo Schindler (70.), 8:2 Jansen (73.).

Spielvereinigung Berne III - SV Brake III 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Adrian Kositz (43.), 1:1 Tim Brüggemann (52.), 1:2 Kositz (61.), 2:2 Marc Böseler (75., Eigentor).

TuS Elsfleth II - ESV Nordenham II 6:1 (3:0). Tore: 1:0, 2:0 Dennis Bal (22., 24.), 3:0 Leandro Bos (25.), 4:0 Tobias Dröge (51.), 4:1 Hussein Dib-Jaber (69.), 5:1, 6:1 Gerd Meyer (72.., 83.).

TSV Abbehausen III - AT Rodenkirchen II 10:0. Tore: 1:0 Marvin Kuck (9.), 2:0 Niklas Böning (16.), 3:0, 4:0 Adriano Kerting (29., 34.), 5:0 Stefan Qualek (40.), 6:0 Justin Ache (53. Eigentor), 7:0, 8:0 Matthias Dencker (60., 62.), 9:0 Mirco Müller (65.), 10:0 Dennis Naundorf (67.).

SG Großenmeer/Bardenfleth II - TSV Abbehausen IV 1:2 (0:0). Tore: 1:0 Tim Dörgeloh (70.), 1:1 Dennis Lübben (75.), 1:2 Ruben Rebmann (80.).

4. Kreisklasse

SC Ovelgönne II - AT Rodenkirchen III 3:4 (1:1). Tore: 0:1 Hendrik Metz (13.), 1:1 Julian Asche (36.), 2:1 Ralf Hartmann (70., Elfmeter), 2:2 Falko Huth (75.), 3:2 Hartmann (79. Elfmeter), 3:3 Sebastian Diehm (88.), 3:4 Hendrik Wache (90.+2, Eigentor).

SV Kleinensiel - SV Phiesewarden III 0:5 (0:3). Tore: 0:1, 0:2 Dennis Kock (3., 18.), 0:3 Tobias Feniger (28.), 0:4 Timmy Schipper (70.), 0:5 Kock (82.).

SG Neustadt/Oldenbrok III - SG Großenmeer/Bardenfleth III 4:1 (1:0). Tore: 1:0 Maik Frerichs (40.), 2:0 Tobias Ostendorf-Walter (52.), 3:0 Wolfgang Stephan (68.), 4:0 Dirk Bischoff (79.), 4:1 Eike Janssen (86.).

SV Phiesewarden II - Blexer TB 8:0. Tore: 1:0 Justin Müller (5.), 2:0 Marcel Schneider (27.), 3:0 Yannick Jessen (56.), 4:0 Schneider (65.), 5:0 Hartan Hajrizi (69.), 6:0 Julian Siebolds (80.), 7:0 Michael Sochacki (84.), 8:0 Siebolds (86.).

ESV Nordenham III - SG Neustadt/Oldenbrok II 5:5. Tore: 1:0 Kevin Ahlers (2.), 1:1 Marc Klockgether (5., Elfmeter), 1:2 Roberto Rohde (23.), 1:3 Zolmay Mohammadi (51.), 1:4 Kai Fricke (53., Elfmeter), 1:5 Tim Schröder (57.), 2:4 Mirco Günther (63.), 3:5 Dirk Stenzel (74.), 4:5 Dominik Speckels (76.), 5:5 Stenzel (78.).

Frauen 1. Kreisklasse

SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor - FC FW Zetel 4:0 (2:0). Tore: 1:0, 2:0 Laura Pargmann (14., 18., 79.), 4:0 Lynn Ostendorf (82.)

Post SV Oldenburg III - TSV Abbehausen II 4:1.

2. Kreisklasse SV Brake II - SVE Wildenloh 2:2.

ESV Nordenham - TV Neuenburg 1:0. Tor: 1:0 Elea Schäfer (62.).

3. Kreisklasse SG SV Kleinensiel/Landwürden - ESV Wilhelmshaven 5:0 Wertung. Heimelf nicht angetreten.

SV Phiesewarden - SG STV/ESV II 0:6.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.