• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

SSV Jeddeloh hadert mit Chancenverwertung

15.04.2019

Jeddeloh Über zwei verschenkte Punkte dürften sich die Regionalliga-Fußballer des SSV Jeddeloh am Samstagnachmittag geärgert haben. Die Ammerländer und der FC Eintracht Norderstedt trennten sich in der 53acht-Arena trotz deutlichem Chancenplus für den SSV mit 1:1.

Jeddelohs Trainer Alo Weusthof sah viele positive Ansätze, war mit dem Resultat aber nicht ganz zufrieden: „Wir haben viel gemacht, sind viel gelaufen und haben viel geackert. Alle wollten den Siegtreffer unbedingt, wir haben es in der zweiten Halbzeit aber verpasst, für die Entscheidung zu sorgen.“

Die 335 Zuschauer bekamen im ersten Durchgang nur wenige Höhepunkte geboten. Jeddeloh hatte mehr Spielanteile, Norderstedt versuchte zu kontern. Das funktionierte in der 4. Minute zum ersten Mal, als Philipp Koch per Distanzschuss den Außenpfosten streifte.

In der Folge hatte auch der SSV seine ersten Gelegenheiten. Leon Michel Hahn verpasste aus guten Position (17.), acht Minuten später kam Almir Ziga per Kopf zum Abschluss. Auch Thorsten Tönnies konnte per Kopf (35.) nicht vollenden.

In Führung gingen jedoch die Gäste. Holger Brüning wurde nicht gestört und traf ins lange Eck zum 0:1 (37.). Fünf Minuten später war Norderstedt sogar nah am 0:2. Bei einer Flanke verpassten zwei Angreifer nur knapp. Das Schlusswort der ersten Halbzeit sollten jedoch die Gastgeber haben. In der Nachspielzeit stocherte Kasra Ghawilu einen Freistoß von Kevin Samide im zweiten Versuch ins Tor.

Nach der Pause hatte der SSV zwischen der 60. und 75. Minute seine beste Phase und vergab gleich drei gute Gelegenheiten durch Ghawilu (64.), Julian Bennert (66.) und erneut durch Tönnies und Bennert (72.). Doch auch Norderstedt hatte noch die Chance auf den Sieg. Nach einem zu kurzen Rückpass von Hahn rettete Niklas von Aschwege per Grätsche in höchster Not (76.).

SSV: Bohe - Papachristodoulou, von Aschwege, Hahn, Tönnies, Schaffer (46. Stütz), Ziga, Samide, Ghawilu, Bennert, Fredehorst (72. Istefo)

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.