• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Frank Claaßen steigt als Sportlicher Leiter ein

12.12.2018

Jeddeloh Vor der Winterpause hat der SSV Jeddeloh die erste Neuverpflichtung bekannt gegeben. Der neue Mann wird jedoch nicht als Spieler oder Trainer beim Fußball-Regionalligisten anheuern. Frank Claaßen soll Ansgar Schnabel in seiner Aufgabe als Sportlicher Leiter bei den Ammerländern unterstützen.

Aus dem einstigen Trainer-Spieler-Duo wird nun eine Doppelspitze außerhalb des Platzes. Der 51-jährige Claaßen, der in seiner aktiven Zeit unter anderem beim VfB Oldenburg, SV Wilhelmshaven und dem VfL Osnabrück spielte, war anschließend als Trainer beim VfL Oldenburg und beim SV Meppen aktiv.

Für Claaßen waren mehrere Punkte ausschlaggebend, das Engagement beim SSV Jeddeloh anzunehmen. „ Die Verantwortlichen haben sich sehr um meine Person bemüht. Der Verein hier aus der Region passt perfekt“, freut sich Claaßen.

Viel Einarbeitungszeit wird Claaßen nicht bekommen. Denn in der Winterpause wollen die Ammerländer einen neuen Trainer präsentieren. „Ich kenne Frank seit ewigen Zeiten, da bedarf es keiner großen Einarbeitungszeit“, ist sich Schnabel sicher: „Frank ist gut vernetzt und wird dem Verein mit seinen vielfältigen Kontakten weiterhelfen.“

Claaßen soll dem Verein außerdem mit neuem Input von außerhalb der Jeddeloh-Familie weiterhelfen, sagt Schnabel: „Ich glaube, das wird uns gut tun, jemanden dabei zu haben, der keinen Stallgeruch hat.“

Schnabel ist zudem froh darüber, mehr Entlastung zu bekommen. „Es ist gut, dass wir die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen“, sagt Schnabel, der zuletzt neben der Funktion als sportlicher Leiter auch das Team für vier Partien als Interimstrainer betreut hatte. Wer ihn auf der Trainerbank beerben soll, werde zeitnah bestimmt, ist sich Schnabel sicher.

Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.