• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: SSV in Altona zum Siegen verdammt

06.12.2019

Jeddeloh Das letzte Spiel des Jahres könnte für die Fußballer des SSV Jeddeloh nicht wichtiger sein: Schließlich müssen die Ammerländer an diesem Samstag um 14 Uhr beim Tabellennachbarn im Regionalliga-Keller, Altona 93, auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn antreten.

Beide Teams haben bisher 16 Punkte gesammelt, die Hamburger haben jedoch zwei Partien weniger ausgetragen als die Jeddeloher. Daher ist ein Sieg fast schon Pflicht. „Die Trainingswoche war richtig gut, bei den Jungs war Stimmung auf dem Platz. Jetzt wird es Zeit, vor der Winterpause noch einen Sieg einzufahren“, fordert Interimstrainer Ansgar Schnabel von seiner Mannschaft.

Vor seinem letzten Spiel an der Seitenlinie ist Schnabel aber guter Dinge, dass sein Team den Bock noch einmal umstoßen kann: „Wir haben in Havelse in der vergangenen Woche ein ganz anderes Gesicht gezeigt. Jetzt müssen wir noch einmal unsere Hausaufgaben machen.“

Ein Zeichen haben jedoch auch die abstiegsbedrohten Hamburger am vergangenen Spieltag gesendet. Mit 2:0 setzte sich Altona bei der SpVgg Drochtersen/Assel durch. „Ein einfaches Spiel wird das für uns sicher nicht. Altona kämpft immer bis zur Schlussminute“, lobt Schnabel den nächsten Konkurrenten. Vor allem bei Standardsituationen müssen die Ammerländer aufpassen – eine Schwäche, die dem SSV zuletzt einige Punkte kostete.

Zu den Gerüchten um einen neuen Trainer wollte sich Schnabel hingegen nicht äußern. „Das Letzte, was ich jetzt brauche, ist in der Mannschaft eine Diskussion, wer der neue Trainer wird. Der Fokus liegt auf dem Altona-Spiel“, stellt der Sportliche Leiter klar. Das Trainer-Thema werde frühestens in der nächsten Woche adressiert.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.