• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

Jeddeloh testet gegen Groningen

13.11.2019

Jeddeloh Fußball-Regionalligist SSV Jeddeloh bestreitet am kommenden Dienstag ein Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten FC Groningen. Anpfiff in der heimischen 53acht-Arena ist um 18.30 Uhr.

Der FC Groningen ist am Wochenende spielfrei, da die niederländische Ehrendivision wegen der europaweit stattfindenden EM-Qualifikationsspiele pausiert. Die niederländische Nationalmannschaft, die mit der deutschen Auswahl in einer Gruppe spielt, tritt an diesem Samstag in Nordirland und am kommenden Dienstag zuhause gegen Estland an.

Bei der Partie in Jeddeloh kommen auf Groninger Seite neben den Profis aus der Ehrendivision voraussichtlich auch einige Akteure aus der zweiten Mannschaft zum Einsatz. In der Liga belegt der FC Groningen nach 13 Spieltagen den neunten Platz. Für einige Jeddeloher ist die Partie eine besondere. SSV-Trainer Jouke Faber ist Niederländer, außerdem kommen mehrere Spieler aus dem Nachbarland.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.