• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Sport Fußball

Kartellamt ermittelt gegen DFB

23.03.2016

Bonn Wegen der umstrittenen Vergabe von Tickets für die Fußball-EM 2016 in Frankreich steht dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) ein Verwaltungsverfahren durch das Bundeskartellamt bevor. Die Behörde mit Sitz in Bonn bestätigte am Dienstag, dass ein solches Verfahren eingeleitet wurde. Grund: In der ersten Verkaufsphase für die Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft hatten sich nur registrierte Mitglieder des offiziellen Fanclubs der Nationalmannschaft beim DFB um Tickets bewerben können. Die Mitgliedschaft im Fanclub ist kostenpflichtig.

Eine derartige Kopplung könnte einen „Ausbeutungsmissbrauch darstellen“, sagte Kartellamtschef Andreas Mundt.

VfB Oldenburg - Altona 93 - 3x2 Freikarten zu gewinnen

NWZonline-Gewinnspiel
VfB Oldenburg - Altona 93 - 3x2 Freikarten zu gewinnen

Weitere Nachrichten:

Kartellamt | DFB | Bundeskartellamt