• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Sport Fußball

Kroos verletzt: Real mit Personalsorgen in San Sebastian

16.09.2017

Madrid (dpa) - Der spanische Meister Real Madrid muss beim wichtigen Auswärtsspiel gegen Real Sociedad San Sebastián auf Toni Kroos verzichten.

Der deutsche Mittelfeldstar habe beim Abschlusstraining vor dem vierten Spieltag der Primera División "Beschwerden" gehabt, sagte Coach Zinédine Zidane am Samstag, ohne weitere Details zu nennen. Es sei zwar nichts Schlimmes, aber man wolle nichts riskieren. Auch Abwehrspieler Jesús Vallejo habe sich beim Training verletzt und sei am Sonntag (20.45 Uhr) nicht dabei, erklärte Zidane.

Den Königlichen fehlen bereits die verletzten Mateo Kovacic und Karim Benzema, zudem sind Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Linksverteidiger Marcelo gesperrt. Real Sociedad liegt in der Tabelle derzeit mit neun Punkten auf dem zweiten Platz, Real Madrid steht mit fünf Zählern nur an zehnter Stelle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.