• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Keine weiteren Transfers: Leipzig verkauft Schotten Burke in die Premier League

25.08.2017

Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat nach einem Jahr den damaligen 15-Millionen-Euro-Einkauf Oliver Burke wieder abgegeben. Der 20-jährige Schotte unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bei West Bromwich Albion aus der Premier League.

"West Brom hat unsere Forderungen erfüllt", sagte Sportdirektor Ralf Rangnick bei einer Pressekonferenz der Leipziger zum kommenden Spiel in der Fußball-Bundesliga gegen den SC Freiburg am Sonntag. Weitere Aktivitäten auf dem Transfermarkt seien nun nicht geplant, ergänzte Rangnick. "Im Moment ist es eher nicht wahrscheinlich, dass wir noch etwas machen." Wenn, dann müsse man Spieler bekommen, die die Mannschaft nachhaltig verstärken würden und finanziell sinnvoll seien.

Über die Ablösesummen für Burke vereinbarten Leipzig und West Brom Stillschweigen. "Wir haben nicht ausgeschlossen, dass uns Oliver Burke noch verlässt, wenn wir ein Angebot erhalten, dass uns zum Nachdenken bringt und gleichzeitig auch der Spieler seinen Wechselwunsch äußert", sagte Rangnick. Dies sei nun eingetreten.

Burke hatte sich im Sturm der Leipziger nicht durchsetzen können und fristete ein Dasein als Ersatzspieler. Er war vor einem Jahr von Nottingham Forest zum damaligen Aufsteiger und jetzigen Champions-League-Teilnehmer gewechselt.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.