• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Entwarnung bei Schweizer Granit Xhaka

31.05.2018

Lugano (dpa) - Erleichterung bei der Schweizer Fußball- Nationalmannschaft: Mittelfeldchef Granit Xhaka hat sich im Training in Lugano offenbar doch nicht schwerer verletzt.

Der Ex-Gladbacher erlitt eine Knieprellung und muss wohl nur einige Tage pausieren. Die Bänder sind indes nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Das ergab eine Untersuchung am Abend.

Xhaka musste die Einheit vorzeitig abbrechen, nachdem er sich in einem Zweikampf am linken Knie verletzt hatte. Der Mittelfeldspieler des FC Arsenal hatte daraufhin humpelnd und von zwei Betreuern gestützt den Platz verlassen. Kritik gab es an Nationaltrainer Vladimir Petkovic, denn der Rasen war nach heftigen Wolkenbrüchen kaum mehr bespielbar.

Die Schweiz trifft bei der WM in Russland auf Brasilien, Serbien und Costa Rica. Bei einem möglichen Achtelfinal-Einzug könnten die Eidgenossen auf Titelverteidiger Deutschland treffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.