• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

FUßBALL: Lehmann entscheidet sich und schweigt

01.08.2008

STUTTGART Trotz der Premieren-Pleite gegen seinen Ex-Verein hat Fußball-Nationaltorhüter Jens Lehmann einen gelungenen Einstand beim VfB Stuttgart gefeiert und das Umfeld seines neuen Vereins beeindruckt.

„Jens Lehmann hat gleich gezeigt, wie präsent er im Spiel ist und wie wichtig er für uns sein wird“, schwärmte VfB-Trainer Armin Veh nach dem 1:3 (0:0) im Testspiel des Bundesligisten gegen den FC Arsenal am Mittwochabend. „Er hat die Abwehr gut geführt und auch die eine oder andere Situation bereinigt. Er hat einen sehr, sehr guten Eindruck gemacht.“

Der von den 50 000 Zuschauern bejubelte Lehmann fühlte sich in seiner vor dem Anpfiff von Gottlieb-Daimler-Stadion in Mercedes-Benz Arena umbenannten neuen Heimspielstätte sogar an das „Sommermärchen“ mit der Nationalmannschaft erinnert. „Es war ein bisschen überraschend, wie schön es war. Ich kannte das noch von der WM 2006, wobei ich mir gedacht habe, dass das eine Ausnahmesituation war“, sagte der 38-Jährige.

Auch die Leistung der Mannschaft stimmte Lehmann, der beim VfB einen Einjahresvertrag unterschrieben hat, zuversichtlich. Immerhin waren die Schwaben durch Yildiray Bastürk (51.) in Führung gegangen, ehe der englische Elite-Club durch Carlos Vela (58.), Nicklas Bendtner (65.) und Jack Wilshere (73.) zurückschlug. „Es war gut zu sehen, dass wir teilweise mithalten können“, meinte Lehmann.

Ob der 61-malige Nationalspieler auch im DFB-Team noch eine Zukunft für sich sieht, will Lehmann aus Respekt vor dem Bundestrainer noch nicht öffentlich machen. „Meine Entscheidung steht fest, aber ich werde sie zuerst Joachim Löw mitteilen“, kündigte der Keeper an.

Nach dem verlorenen EM-Endspiel gegen Spanien hatte der Bundestrainer bereits einen „Generationenwechsel“ im deutschen Tor angekündigt. Spekuliert wird, dass Lehmann dem Bundestrainer anbieten könnte, sich bis zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika als Ersatztorwart weiter für die DFB-Auswahl zur Verfügung zu stellen. Als Kandidaten für die Lehmann-Nachfolge als Nummer eins gelten Rene Adler von Bayer Leverkusen und Robert Enke von Hannover 96. Das Duo hatte in diesem Sommer zum deutschen EM-Kader gezählt.

www.jens-lehmann-fanpage.de

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.