• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Leihspieler liefern Eichin kaum Argumente

19.03.2015

Oldenburg Wenn das nötige Geld für einen teuren Spielerkader fehlt, muss ein Verein kreativ werden, um die eigenen Kassen zu schonen. Thomas Eichin weiß das – und er hat einen Weg gefunden. Seitdem der 48-Jährige im Jahr 2012 bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen als Geschäftsführer angetreten ist, hat er das Konzept der Leihspieler nach und nach entwickelt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Teure Ladenhüter können von der Gehaltsliste gestrichen werden. Und junge Spieler sammeln in unteren Klassen Spielpraxis. Die NWZ  gibt einen Überblick über jene sieben Werder-Profis, die derzeit an einen anderen Verein ausgeliehen sind.

.

Eljero Elia

Der Niederländer war das Sinnbild für die schwache Werder-Hinrunde. Elia verspielte jegliche Sympathien bei den Fans, verlor unter Trainer Viktor Skripnik seinen Stammplatz. Nun kickt der 28-Jährige bis zum Sommer für den FC Southampton in der englischen Premier League. Elia gehört beim Tabellensechsten zur Stammelf, was nicht unbedingt zu erwarten war. In acht Liga-Einsätzen erzielte er immerhin zwei Tore. Prognose: Kaum vorstellbar, dass Elia an die Weser zurückkehrt. Obwohl er durchaus gute Leistungen in England bringt, ist sein Kredit in Bremen aufgebraucht.

.

Nils Petersen

Der Stürmer bildet den Gegenpol zu Elia. Petersen war beliebt in Bremen, weil er sich nicht zu wichtig nahm. Nur die Leistungen reichten nicht aus. In Freiburg erwischte er einen Traumstart, erzielte gleich drei Tore gegen Frankfurt. Seitdem fällt er mit einer Knieverletzung aus. Prognose: Der 26-Jährige ist zu häufig verletzt. Werder ist im Angriff sehr gut besetzt, deswegen ist eine Rückkehr eher unwahrscheinlich.

.

Ludovic Obraniak

Obraniak galt in Bremen als großer Hoffnungsträger, doch der Mittelfeldspieler konnte die Erwartungen nie erfüllen und wurde im Winter an den türkischen Erstligisten Caykur Rizespor verliehen. Der 30-Jährige gehört dort seitdem zur Stammelf. Prognose: Die Türken schätzen Obraniaks Fähigkeiten. Gut möglich, dass sie ihre Kaufoption ziehen. In Bremen passt der Routinier nicht mehr in Eichins Konzept.

.

Oliver Hüsing

Er ist eines der Talente, für die der Sprung in die Bundesliga zu groß war. Werder verlieh den 22-Jährigen für ein halbes Jahr zu Hansa Rostock. Für den Drittligisten hat der Innenverteidiger die letzten sieben Partien allesamt über 90 Minuten bestritten und gilt als wichtiger Baustein des Rostocker Rückrunden-Aufschwungs. Prognose: Hüsing ist für Werder ein wichtiger Faktor. Sollte Sebastian Prödl seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern, wird Eichin auf Hüsing setzen.

.

Richard Strebinger

Der Keeper war ein Teil des kuriosen Torwart-Theaters im Bremer Winter. Weil er bei seinen wenigen Auftritten in der Hinrunde nicht überzeugte, verlieh Eichin den 22-Jährigen zu Drittligist Jahn Regensburg. Dort steht Strebinger zwischen den Pfosten – aber auch auf dem letzten Platz. Prognose: Im Werder-Tor ist derzeit alles möglich – auch eine Rückkehr Strebingers.

.

Martin Kobylanski

Bereits vor der Saison wurde der 21-Jährige zu Union Berlin in die 2. Liga transferiert. Dort konnte er sich nicht durchsetzen, kam fast nur zu Kurzzeit-Einsätzen. Prognose: Wer sich als Stürmer bei Union nicht behauptet, wird in Eichins Planungen keine Rolle spielen.

.

Mateo Pavlovic

In Bremen kam der Kroate nie klar und wurde bereits in der letzten Saison an Ferencváros Budapest verliehen. In Ungarn spielt er auch in dieser Spielzeit und gehört zum Stammpersonal. Im Sommer endet das Leihgeschäft. Prognose: Mateo wer? Das werden die meisten Bremer denken. Dass der 24-Jährige noch einmal für Werder aufläuft, ist fast ausgeschlossen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.