• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Osnabrück gewinnt Derby in Lotte

19.02.2018

Lotte Fußball-Drittligist VfL Osnabrück hat durch zwei Tore von Marco Alvarez (6. Minute, Foulelfmeter/25.) und einen Treffer von Tim Danneberg (90.+1) das Derby bei den Sportfreunden Lotte mit 3:2 (2:1) gewonnen. Lotte hatte vor 6615 Zuschauern durch Moritz Heyer (10.) und Kevin Pires-Rodrigues (52.) zweimal ausgleichen können. Der VfL schloss nach Punkten zu Lotte auf (je 29).

Der 1. FC Magdeburg eroberte indes die Tabellenführung. Der FCM gewann am 25. Spieltag bei Werder Bremen II mit 3:1 (1:1) und setzte sich mit 53 Punkten vor den bisherigen Spitzenreiter SC Paderborn (51), dessen Auswärtsspiel beim SV Meppen wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden war.

Die Partie von Werder II gegen Magdeburg war wegen der großen Zahl an Gästefans vom Nebenplatz ins Weserstadion verlegt worden. Insgesamt sahen 4810 Zuschauer die Partie, darunter waren rund 4000 Magdeburger. Philip Türpitz (5., Foulelfmeter), Nils Butzen (88.) und Tobias Schwede (90.+2) trafen für die Gäste. Marc-Andre Kruska hatte per Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen (30.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.