• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Mourinho verliert die Nerven

29.08.2018

Manchester José Mourinho hat seinen Kritikern neue Nahrung gegeben. Nach der 0:3-Pleite mit Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United gegen Tottenham Hotspur verlor der impulsive Portugiese mal wieder die Nerven.

„Ihr erwartet ein Wunder von meinen Jungs. Was wollt ihr mit euren Schuldzuweisungen auf der Pressekonferenz bezwecken?“, fragte der Teammanager nach dem schlechtesten Saisonstart seit 26 Jahren mit zwei Niederlagen aus drei Partien. Dann wütete er weiter. „Was war das Ergebnis?“, fragte er in Richtung eines Journalisten und hob dabei drei Finger: „3:0 – und wofür steht das noch? Drei Meistertitel in der Premier League, die ich gewonnen habe – mehr als die anderen 19 Trainer zusammen. Drei für mich – und zwei für die anderen.“

„José dreht durch“, schrieb das Boulevard-Blatt „The Sun“. Während seiner Worte stand er auf, verließ wutschnaubend den Raum und forderte für alle hörbar bei seinem vorzeitigen Abgang: „Respekt, Respekt, Respekt!“

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.