• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

Veranstaltung: Marathon lockt Läufer aus Nachbarländern

18.10.2014

Oldenburg Wenn Gerd Schwandner an diesem Sonntag um 10 Uhr auf dem Theaterwall zum letzten Mal als Oberbürgermeister der Stadt den Startschuss zum Oldenburg-Marathon abfeuert, beginnt für etwa 3000 Läuferinnen und Läufer ihr Rennen gegen die Konkurrenz, die Uhr, oder den inneren Schweinehund. Einige von ihnen laufen zum ersten Mal in Oldenburg, andere laufen zum ersten Mal den Marathon – aber ein paar kennen die Stadt und die Strecke auch wie ihre Westentasche.

Allen voran – womöglich im wahrsten Wortsinn – Lokalmatador Georg Diettrich. Der Oldenburger nimmt den Citylauf über zehn Kilometer in Angriff. Von den 28 Austragungen, die es bisher gab, gewann er 13. Allerdings sieht er in diesem Jahr Tammo König vom 1. TCO „die Bären“ vorne, der noch nicht gemeldet hat, aber seinen Start angekündigt hatte.

Auf der Halbmarathonstrecke kommt es zum ostfriesischen Duell zwischen den Halbmarathon-Spezialisten Marco Tammen und Stefan de Jonge. Außerdem machen Oldenburger aus anderen sportlichen Umfeldern einen Ausflug auf die Straße: Marc Bury, Co-Trainer des Fußball-Oberligisten VfL Oldenburg sowie die VfL-Handballerinnen Ilka Zwick und Inga Frenzel laufen genauso mit wie Torben Rosenbohm, Pressesprecher der EWE Baskets.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Marathon-Strecke hingegen zieht Athleten aus vielen Teilen Deutschlands und sogar aus dem Ausland an. Neben Bremern und Ostfriesen stehen Läufer aus Hannover, Aachen, Husum, Berlin und Norderney am Start. Darunter mischen sich Niederländer aus Assen und Groningen sowie vier Dänen vom Holstebro Lobeklub. Die Läufer aus Holstebro sind mit 31 Teilnehmern angereist, 18 starten beim Halbmarathon und neun weitere beim 10-Kilometer-Lauf.

Bereits um 9.30 Uhr startet in der Heiligengeiststraße die Kindermeile. An gleicher Stelle gehen um 14 Uhr die Läufer der 5-Kilometer-Distanz auf die Strecke. Insgesamt erwarten die Veranstalter mehr als 4200 Teilnehmer.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.