• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Medienprofi feiert runden Geburtstag

29.01.2013

Oldenburg Der Sport und die Medien sind und bleiben sein Thema: Herthas langjähriger Präsident Bernd Schiphorst feiert an diesem Dienstag seinen 70. Geburtstag. Der gebürtige Oldenburger war von 2000 bis 2008 Präsident des heutigen Fußball-Zweitligisten, seit 2008 ist er Aufsichtsrats-Vorsitzender beim Berliner Traditionsclub.

Der Medienprofi Schip­horst gehörte als ehrenamtlicher Vorsitzender der OK-Außenstelle Berlin zum Organisationsstab für die Fußball-WM 2006 in Deutschland. Der frühere Bundesinnenminister Otto Schily dankte Schiphorst in einem Grußwort für dessen „großartiges Engagement für den Fußballsport“.

Seine berufliche Laufbahn begann Schiphorst 1962 als Volontär in der NWZ -Redaktion. Schiphorst schloss sich nach seiner journalistischen Ausbildung und Studium dem Medienunternehmen Gruner + Jahr an und war dort Leiter des Vorstandbüros und Pressesprecher. Ab 1984 führte er die Geschäfte der Ufa Film- und Fernseh-GmbH in Hamburg. Die Ufa spielte eine zentrale Rolle beim Aufbau privater Fernseh- und Radiosender in Deutschland.

Schiphorst schloss 1988 den ersten privaten Fernsehvertrag mit der Fußball-Bundesliga. Zudem war er beruflich beim TV-Sender Vox und AOL Europa eingebunden. Zehn Jahre später wechselte er in den Vorstand von Bertelsmann Multimedia. Im Jahr 2000 folgte ein Engagement als Medienbeauftragter der Länder Berlin und Brandenburg, von 2003 bis 2010 die Vorstandstätigkeit in einem Unternehmen für Kommunikationsberatung.

Der diplomierte Volkswirt spielte viele Jahre Basketball beim Oldenburger TB und engagierte sich Mitte der 60er-Jahre auch als Abteilungsleiter beim OTB. Schiphorst zählte vor Jahren auch zu den Initiatoren des „VfB-Stammtisch“, der den Oldenburger Fußball von der Hauptstadt Berlin aus tatkräftig unterstützte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.