NWZonline.de Sport Fußball

Mexikaner verfolgen WM im Büro

27.06.2018

Fußball im Büro: Mexikos Fans müssen bei der WM am letzten Spieltag noch um den Einzug ins Achtelfinale bangen. Da das entscheidende Duell gegen Schweden am Mittwoch – und damit anders als die ersten beiden Partien (Sonntag, Samstag) an einem regulären Arbeitstag – nach mexikanischer Zeit um 9 Uhr angepfiffen wird, werden wohl in einigen Büros Fernseher aufgestellt. Dass Chefs ihren Angestellten extra frei geben, ist bisher nicht bekannt. Eine Alternative wäre eine ausgedehnte Pause: In Mexiko-Stadt steht in fast jeder Taquería, dem traditionellen Taco-Restaurant, ein Fernseher.

Auf Irrwegen: Nicht immer wissen die ausländischen Besucher bei der WM ganz genau, wo sie sind: Russland ist groß, die Sprache schwierig, es gibt Städte fast gleichen Namens. So sollen nach einer Gruppe Schweizer vier Spanier in Rostow am Don vergeblich ihre Hotels gesucht haben. Sie hatten sich nämlich in der Kleinstadt Rostow Weliki eingebucht. Die ist nur kein WM-Spielort und liegt 1300 Kilometer entfernt. Mit Hilfe findiger Taxifahrer und der Notrufzentrale kamen die Fans aber doch noch in Rostow am Don unter.

Neues Design: Ab dem Achtelfinale kommt bei der WM ein neuer Ball zum Einsatz. Adidas stellte am Dienstag den Telstar Mechta für die K.o.-Spiele ab Samstag vor. Er ähnelt dem in der Vorrunde eingesetzten Telstar, hat aber rote Farbtupfer. Das Design soll die Farbe des Gastgeberlandes Russland repräsentieren. „Mechta“ bedeutet „Traum“.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.