• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Das tut sich auf dem Transfermarkt

21.07.2020

Monaco Bereits am Montagmorgen hat Niko Kovac die erste Trainingseinheit bei seinem neuen Club AS Monaco geleitet. Am Sonntagabend hatte der Verein aus der ersten französischen Fußball-Liga die Verpflichtung des ehemaligen Bayern-Coaches bekanntgegeben. Er erhält einen Dreijahresvertrag.

„Für mich ist das der richtige Weg, ein neues Kapitel zu starten, in einem neuen Land“, sagte der 48-Jährige, von dem sich die Münchner im November 2019 getrennt hatten. Seitdem war Kovac bei vielen Clubs als neuer Cheftrainer gehandelt worden – nun ist es also das edle Monaco an der Mittelmeerküste geworden. Im Fürstentum hat Kovac viel Arbeit vor sich. Nach Platz 17 und dem nur knapp verhinderten Abstieg in der Spielzeit 2018/19 enttäuschte das Team auch in der wegen der Coronavirus-Pandemie abgebrochenen vergangenen Saison. Der Champions-League-Halbfinalist von 2017 schloss die Spielzeit in der Ligue 1 nur als Neunter ab. Viel Vorbereitungszeit bleibt Kovac nicht: Die Saison in Frankreich startet am 23. August, erster Gegner für Monaco im heimischen Stadion ist Stade Reims.

In der Bundesliga hat Borussia Dortmund die Verpflichtung des englischen Talents Jude Bellingham (17) perfekt gemacht. Der Mittelfeldspieler kommt vom Zweitligisten Birmingham City. Über die Laufzeit des Kontraktes machte der BVB keine Angaben, der Verein schrieb von einem „langfristigen Vertrag“. Nach Informationen verschiedener Medien soll dieser bis 2025 laufen. Die Ablösesumme beläuft sich laut „Sky UK“ auf 26,5 Millionen Euro, obwohl Bellingham noch kein Erstliga-Spiel absolviert hat. Außer dem BVB sollen auch andere europäische Spitzenclubs um Bellingham geworben haben.

Dortmunds Ligarivale RB Leipzig hat Dino Toppmöller (39) als neuen Assistenten von Cheftrainer Julian Nagelsmann unter Vertrag genommen. Der Sohn des langjährigen Bundesliga-Profis und -Trainers Klaus Toppmöller (68) unterschrieb einen Zweijahreskontrakt.

Dino Toppmöller hatte 2019/20 am Fußballlehrer-Lehrgang des Deutschen Fußball-Bundes teilgenommen. Im selben Kurs saß Imke Wübbenhorst (einst BV Cloppenburg), die jüngst beim Männer-Regionalligisten Sportfreunde Lotte das Amt der Cheftrainerin übernommen hatte.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.