• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Ex-Profi Fiél neuer Interims-Coach von Dynamo Dresden

23.08.2018

Dresden (dpa) - Ex-Profi Cristian Fiél übernimmt interimsweise das Traineramt beim Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden. Wie die Sachsen bekanntgaben, folgt der 38-Jährige bis auf Weiteres auf Uwe Neuhaus, der am Vorabend nach durchwachsenem Saisonstart entlassen worden war.

Der Deutsch-Spanier wird am Donnerstagnachmittag die erste Trainingseinheit der Profis leiten. Am Freitag (12.30 Uhr) soll der frühere Dynamo-Kapitän bei einer Pressekonferenz vorgestellt werden.

"Er lebt Fußball mit jeder Faser, und ich bin überzeugt, dass er seine Ausbildung zum Fußballlehrer kommendes Jahr erfolgreich abschließen wird", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge in einer Vereinsmitteilung.

Fiél war 2010 zu den Elbestädtern gekommen und avancierte in 117 Pflichtspielen zum Publikumsliebling. Seit seinem Karriereende im Sommer 2015 ist er als U17-Trainer im Leistungsbereich von Dresdens Nachwuchs-Akademie tätig. Im Juni begann der frühere Mittelfeldspieler seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer beim DFB.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.