• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Wübbenhorst in einer Klasse mit Ex-Fußballer Borowski

28.05.2019

Oldenburg /Cloppenburg Nicht mehr mit den Fußballern des BV Cloppenburg, sondern mit mehreren bekannten Ex-Profis wird Imke Wübbenhorst demnächst viel Zeit verbringen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gab am Montag eine Liste heraus, auf der eine Teilnehmerin und 24 Teilnehmer vermerkt sind, die den nächsten Fußball-Lehrer-Lehrgang (auf eine weibliche Form verzichtet der DFB) absolvieren.

Auf dieser Liste stehen neben Wübbenhorst (30) unter anderem auch die früheren Bundesligaspieler Tim Borowski (39), Steven Cherundolo (40), Christian Rahn (39) und Christoph Metzelder (38). Wübbenhorst hatte Ende 2018 die Cloppenburger Männermannschaft übernommen, die damals in der Oberliga spielte. Im Laufe der Rückrunde, an deren Ende der Abstieg des Teams in die Landesliga stand, gab der BVC bekannt, dass sich der Club nach dem letzten Spiel wieder von Wübbenhorst trennen werde.

Um am mehrere Monate dauernden Lehrgang teilnehmen zu können, der zu Teilen in Hennef stattfindet, gibt die Lehrerin Wübbenhorst ihren Wohnsitz in Cloppenburg auf und lässt sich auch vom Schuldienst (sie lehrte am Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht) befreien.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.