• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Atlas Delmenhorst hofft auf Sprung in DFB-Pokal

27.03.2019

Oldenburg Im neu gestalteten NFV-Pokal haben in Atlas Delmenhorst, VfL Osnabrück und SV Meppen noch drei Fußball-Teams aus dem Nordwesten Chancen, sich für die erste Runde des DFB-Pokals 2019/20 zu qualifizieren.

Der Niedersächsische Fußball-Verband (NFV) hat nun die Halbfinalspiele terminiert. Im oberen Wettbewerbsteil, an dem Teams aus der 3. Liga und der Regionalliga (4. Liga) teilnehmen, werden am Mittwoch, 24. April (jeweils 19 Uhr), die Duelle TSV Havelse (4. Liga) - SV Meppen (3. Liga) und SV Drochtersen/Assel (4. Liga) - VfL Osnabrück (3. Liga) ausgetragen. Als Favoriten gelten die beiden Drittligisten, so dass ein Finale Osnabrück - Meppen möglich erscheint. Der Sieger des oberen Wettbewerbs – das Endspiel findet am Samstag, 25. Mai, bei einem der beiden Finalisten statt – nimmt am DFB-Pokal 2019/20 teil. Sollte Osnabrück aber das Finale erreichen und der Verein auch über seine Liga-Platzierung den Sprung in den DFB-Pokal schaffen, würde sich – unabhängig vom Resultat – auch der zweite Finalist qualifizieren. Aus der 3. Liga dürfen die besten Vier am DFB-Pokal teilnehmen. Osnabrück hat als Tabellenführer acht Spieltage vor Schluss 18 Punkte Vorsprung auf Platz fünf.

Am unteren Wettbewerbsteil nehmen Teams aus der Oberliga und darunter teil. Am Ostermontag, 22. April (jeweils 15 Uhr), werden die Halbfinalspiele Eintracht Northeim - TuS Bersenbrück und Atlas Delmenhorst - 1. FC Wunstorf (alle aus der fünftklassigen Oberliga) ausgetragen. Auch hier erreicht der Wettbewerbssieger den DFB-Pokal. Für Delmenhorst (derzeit 8. der Oberliga) ist der Weg dorthin ein schwerer. Sollte im Halbfinale ein Sieg gegen Wunstorf (9.) gelingen, wäre im Finale der aktuelle Spitzenreiter Northeim oder der Tabellendritte Bersenbrück der Gegner.

Das Finale des unteren Wettbewerbs wird am 25. Mai in Hannover (Stadion Eilenriede) ausgetragen.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.