• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Jeddeloh gewinnt bei Oberliga-Primus

29.01.2018

Oldenburg Fußball-Regionalligist SSV Jeddeloh hat die Pause, die wegen des ausgefallenen Punktspiels beim VfV Hildesheim entstanden war, zu einem Testspiel gegen den Oberliga-Spitzenreiter VfL Oldenburg genutzt. Die von Key Riebau trainierten Ammerländer setzten sich am Samstag bei den klassentieferen Oldenburgern mit 3:2 (2:0) durch.

Julian Bennert (22. Minute), Dennis Engel (45.) und Kevin Oltmer (59.) brachten Jeddeloh mit 3:0 in Führung. In der Schlussphase trafen Marten Schmidt (83.) und Lennart Blömer (89.) für das VfL-Team von Trainer Dario Fossi.

Die Jeddeloher hoffen, dass sie am Wochenende das erste Pflichtspiel des Jahres bestreiten können. Für diesen Sonntag (14 Uhr) ist die Partie bei der Spielvereinigung Drochtersen/Assel angesetzt.

Die VfL-Fußballer, die in der Tabelle mit 33 Zählern einen Punkt vor Verfolger SC Spelle-Venhaus liegen, müssen sich dagegen noch etwas gedulden. Das erste Oberliga-Spiel dieses Jahres ist auf den Freitag, 16. Februar, datiert. Dann treten die Oldenburger um 19.30 Uhr beim BV Cloppenburg an.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.